Brunner gratuliert Martin Balluch zum Myschkin-Ethikpreis

Wien (OTS) - "Den Myschkin-Ethikpreis hat sich DDr. Martin Balluch durch seine langjährige Tierschutzarbeit mehr als verdient", gratuliert die Umweltsprecherin der Grünen, Christiane Brunner, Balluch zu dieser besonderen Auszeichnung.
"Es ist schön, dass Tierschutz-Leistungen international so anerkannt werden. Hier hat die österreichische Politik Nachholbedarf. Bei den Österreicherinnen und Österreichern ist Tierschutz sehr groß geschrieben, was in der Politik leider nicht der Fall ist."
DDr. Balluch und zwölf weitere TierschützerInnen in Österreich wurden wegen ihrer Tierschutzarbeit verfolgt und nach dem Mafia-Paragraphen angeklagt. "Es ist höchste Zeit, dass Tierschutz auch in der österreichischen Politik entsprechende Anerkennung findet", meint Brunner und fordert: "Zuallererst muss der Staat für die entstandenen Prozesskosten und sonstigen Belastungen aufkommen und die Tierschützer endlich entschädigen."

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0008