Walser unterstützt Forderung der ÖH nach LehrerInnenausbildung an Uni

Neue LehrerInnen braucht das Land, deshalb haben wir keine Zeit zu verlieren

Wien (OTS) - "Im Sinne der Qualität müssen alle PädagogInnen - vom Kindergarten bis zur Hochschule - an Universitäten ausgebildet werden", bekräftigt Harald Walser, Bildungssprecher der Grünen, den Vorschlag der Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH), die Pädagogischen Hochschulen in die Universitäten einzubinden. Mit Hinweis auf die anrollende Pensionierungswelle bei PädagogInnen aller Schulformen fordert Walser: "Minister Töchterle und Ministerin Schmied müssen sich rasch auf ein gemeinsames Vorgehen einigen. Das Dienstrecht an den Pädagogischen Hochschulen wurde bereits den Universitäten angenähert. Jetzt muss die Zusammenführung der Institutionen politisch vorbereitet werden", sagt Walser. Keinerlei Verständnis hat Walser für die Untätigkeit von Minister Töchterle. "Es ist unverantwortlich, dass Töchterle dem Thema LehrerInnenausbildung so wenig Interesse entgegenbringt. Immerhin geht es um die zentralen VermittlerInnen von Bildung und somit um die Zukunft Österreichs", meint Walser.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0007