Mailath überreichte Kinder- und Jugendbuchpreise der Stadt Wien für 2011

Wien (OTS) - Wien (OTS) Wiens Kulturstadtrat Andreas
Mailath-Pokorny überreichte heute, Dienstag, im Wiener Rathaus die Kinder- und Jugendbuchpreise der Stadt Wien für 2011. Die PreisträgerInnen sind

- Helga Bansch und Heinz Janisch für "Die Brücke"

- Helga Bansch und Elisabeth Schawerda für "Das Geheimnis ist blau"

- Kathrin Steinberger für "Die Brüder von Solferino"

- Robert Göschl erhielt den Illustrationspreis für "Die Geschichte von Zyphius"

- Renate Habinger für "Lin, die Elfte aus der Feuerbohne" (Anerkennungsdilpom).

Im Rahmen der Verleihung hob Mailath die Bedeutung der Kinder- und Jugendliteratur für die Entwicklung und Bildung von Kindern hervor:
"Auch wenn wir in einer Gesellschaft leben, die visuellen Eindrücken und Bildern immer größere Bedeutung beimisst und in der der Trend -nicht zuletzt wegen des Vormarschs der neuen Medien - hin zu Symbolen, Bildern und Videos geht, sind Bücher dadurch nicht zu ersetzen. Denn Sie geben nichts vor, sondern regen die eigene Fantasie an. Sie setzen das Kopfkino in Gang, sie schulen die Vorstellungskraft".

Rückfragen & Kontakt:

Renate Rapf
Mediensprecherin StR. Dr. Andreas Mailath-Pokorny
Tel.: 4000-81175
renate.rapf@wien.gv.at
www.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013