Beamten-"Arbeitsplatzsicherheitsbetrag": BZÖ-Fauland: "Konstruktiver ÖVP-Beitrag"

"BZÖ ist bei Beseitigung der Beamtenprivilegien ein verlässlicher Mitstreiter"

Wien (OTS) - "Kaum zu glauben, aber das ist einmal ein guter, positiver und konstruktiver Beitrag aus der ÖVP". Mit diesem Worten kommentierte BZÖ-Bündniskoordinator Markus Fauland den Vorschlag der ÖVP, einen Beamten-"Arbeitsplatzsicherheitsbetrag" einzuführen. "Da dürfte es einen hellen und weit blickenden Moment bei den ÖVP-Verantwortlichen gegeben haben, der Österreich im Reich der Beamten eine Erneuerung bescheren könnte", so Fauland weiter.

Es bleibe aber nun abzuwarten, wer sich in diesem Fall letztendlich durchsetzen wird. Entweder die fortschrittlichen Teile der ÖVP oder doch der "Alt-Dino" Neugebauer, der sich reflexartig und störrisch gegen jedwede Erneuerung aufbockt. Auf alle Fälle ist das BZÖ bei der Beseitigung der Beamtenprivilegien ein verlässlicher Mitstreiter für die ÖVP", betonte Fauland.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0003