Ein digitales Fenster nach Davos

Toronto (ots/PRNewswire) - Die Seite zur Bündelung sozialer Medien, http://www.WEFLive.com, bietet eine einfache Methode, die Twitter-Diskussionen von Delegierten des vom 25. bis zum 29. Januar in Davos, Schweiz stattfindenden Weltwirtschaftsforums 2012 mitverfolgen zu können.

Durch einen einfachen, gebündelten Überblick über die Gespräche der Teilnehmer des Weltwirtschaftsgipfels 2012 (WEF) können Unternehmen, NGOs, Politiker, Journalisten, Akademiker und soziale Unternehmer auf unkomplizierte Weise Erkenntnisse gewinnen und an Unterhaltungen teilhaben, die in diesem Jahr die globale Agenda in Davos bestimmen.

Der gebündelte Online-Service, http://www.WEFLive.com, den KPMG International exclusiv für den WEF anbietet, wird Gespräche von Delegierten, die sich über Twitter mitteilen, in Echtzeit zusammenfassen. Jeder, der mit seinem Computer, Tablet oder Smartphone Anschluss ans Internet hat, kann den Gesprächen folgen. Anwender können die Gespräche nach den Themen des Jahrestreffens, den Rednern oder anderen Kriterien filtern.

"Dies ist ein extrem nützliches Werkzeug, das allen, die dem Weltwirtschaftsforum folgen, einen effektiven Zugangspunkt zu allen in Davos stattfindenden Gesprächen bietet", erklärte Charlie Sharman, Head of Global Marketing bei KPMG.

"KPMGs eigene Recherchen zeigen ganz deutlich, dass soziale Medien
eine strategische Notwendigkeit geworden sind: Mehr als 70 Prozent aller Organisationen weltweit verwenden heute soziale Medien als Business-Tool. Sie werden nicht nur dazu eingesetzt, die Kundenbeziehungen zu pflegen, sondern zunehmend auch als Werkzeug zum Dialog über solche Fragen wie Fortschritt, Nachhaltigkeit, wirtschaftliches Wachstum und Arbeit sowie neue soziale Modelle -genau die Themen also, welche die Teilnehmer hier dieses Jahr erforschen, untersuchen und in den Vordergrund stellen sollen."

Adam Bates (Twitter:@AdamBates_KPMG), Global Head of Innovation bei KPMG und Partner in der britischen Firma, kommentierte: "In diesem Jahr werden in Davos soziale Medien deutlich mehr Anwendung finden als je zuvor. Diese Seite wird es jedem ermöglichen, wo immer er sich auch befindet, ein Fenster in die Gedanken massgeblicher wirtschaftlicher und politischer Führungskräfte zu haben, die sich per Tweet zu den wichtigen Themen unserer Zeit äussern."

Informationen über KPMG International

KPMG ist ein weltweites Netzwerk professioneller Firmen und bietet Dienstleistungen in den Bereichen Audit, Tax und Advisory. Wir sind in 152 Ländern tätig und haben 145.000 Mitarbeiter in Mitgliedsfirmen weltweit. Die unabhängigen Mitgliedsfirmen des KPMG-Netzwerkes sind an die KPMG International Cooperative ("KPMG International") angeschlossen, eine schweizerische Entität. Jede Firma der KPMG bildet eine rechtlich unabhängige und separate Einheit und stellt sich selbst als solche dar. KPMG ist ein strategisches Mitglied des Weltwirtschaftsforums.

Weitere Informationen erhalten Sie von: Jennifer Samuel, Head of External Communications, Global Industries +1-416-777-8491 jsamuel@kpmg.ca Vor Ort beim WEF: Mark Hamilton, KPMG Corporate Communications, Büro: +44-207-694-2687 Mobil: +44-7785-337672 Mark.Hamilton@kpmg.co.uk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001