Erinnerung: 23.1. Pressegespräch zu neuem Bildungsplan für Migrantinnen

Wien (OTS) - Die Stadt Wien hat einen neuen Sprach- und
Bildungsplan für Migrantinnen entwickelt. Das spezielle Modulprogramm holt die Frauen, je nach Ausbildungsstatus, dort ab, wo sie stehen und bietet punktgenaue Kursangebote. Ein spezieller Programmteil findet in enger Kooperation mit den Wiener Büchereien als Orte des Lernens statt. Die Details dieses neuen Programms werden Integrationsstadträtin Sandra Frauenberger und Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch am kommenden Montag in der Hauptbücherei am Gürtel im Rahmen eines Pressegesprächs vorstellen. Sowohl Trainerinnen als auch Migrantinnen, die dieses Angebot bereits in Anspruch nehmen, werden vor Ort über ihre Erfahrungen berichten. (schluss) gph

Bitte merken sie vor:

Wiener Sprach- und Bildungsplan für Migrantinnen

Datum: 23.1.2012, um 10:00 Uhr

Ort:
Hauptbücherei am Gürtel, College 3
Urban-Loritz-Platz 2, 1070 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Edith Rudy
Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
Tel.: +43 676 8118 81440
edith.rudy@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk/

Büro Stadträtin Sandra Frauenberger
Mediensprecherin Gabriele Philipp
Tel.: +43 1 4000 81295
gabriele.philipp@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009