5. DEUTSCHER INNOVATIONSGIPFEL startet am 9.2. in München / Nachhaltige Innovationen & Strategien

München (ots) - Jeweils zum Jahresbeginn kommen Spitzenvertreter aus Wirtschaft, Forschung, Wissenschaft und Medien zu einem in seiner Form einmaligen, branchenübergreifenden Treffen zusammen. Der 5. DEUTSCHE INNOVATIONSGIPFEL am 9. Februar steht unter dem Motto "Nachhaltige Innovationen & Strategien - Weichenstellung für eine lebenswerte Zukunft". Eröffnet wird die exklusive Veranstaltung von Menschen, besonderen Persönlichkeiten, die etwas bewegen, von Dr. Rafael Popper von der Universität Manchester. Kaum ein anderes Treffen kann eine so große Dichte hochkarätiger Referenten aufweisen wie der DEUTSCHE INNOVATIONSGIPFEL. Besucher-Tickets und weitere Informationen unter: www.innovation-network.net

Die EU-Kommission beauftragte den Ökonomen Dr. Rafael Popper Anzeichen künftiger Entwicklungen und Innovationen ausfindig zu machen, die auf dem politischen Radar unentdeckt bleiben, aber Auswirkungen auf unsere Zukunft haben werden. Herausgekommen sind Empfehlungen für Forschungsvorhaben, die die EU-Kommission finanzieren sollte und eine Internet-Plattform, die man vielleicht als eine Art "Forschungs-Wikipedia" bezeichnen könnte. Über diese neue Plattform tauschen Menschen auf der ganzen Welt Signale und Ideen für die Zukunft aus. So, wie sie das heute über Twitter & Co tun. Erste Ergebnisse seines weltweiten "Innovation-Radar" wird Dr. Popper exklusiv am 9. Februar auf dem 5. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL in München präsentieren.

Ziel dieses hochkarätigen und in seiner Form einmaligen, branchenübergreifenden Spitzentreffens von Lenkern, Denkern und Menschen, die etwas bewegen wollen ist es, sich über innovative Ideen, Projekte und Innovationen auszutauschen, die unsere nahe Zukunft prägen werden, Netzwerke, Partnerschaften und Kooperationen zu knüpfen und neue, nachhaltige Geschäftsmodelle zu generieren.

In Form von "Best-practise-Modellen" werden wertvolle Erfahrungen weitergegeben wie sie z.B. Manfred Greis, Generalbevollmächtigter der Viessmann Werke, gemacht hat und von denen andere profitieren können. Das Unternehmen baute eine komplett neue Fabrik auf der Grundlage nachhaltiger Prinzipien auf. Eine enorme Produktionssteigerung, erhebliche Kostensenkungen und eine gestiegene Motivation der Mitarbeiter waren nur einige der augenfälligen Ergebnisse. Weitere Referenten des "ScienceCamps" sind u.a.:

Jan Geldmacher, Vodafone D2 GmbH Geschäftsführer Ingo Alphéus, RWE Effizienz GmbH, Vors. Geschäftsführung Volker Smid, HP, Vors. Geschäftsführung Prof. Christian Berg, SAP, Global Head Sustainability / Club of Rome Dr. Peter Delwing, Villeroy & Boch, Leiter Innovation Dr. Bernd Kosch, FUJITSU, Head of. Environmental Technology Wolfgang Müller-Pietralla, VW, Leiter Zukunftsforschung und Trendtransfer Nik Schweiger, Architekt und Designer Alexander Holst, accenture, Leiter Sustainability Dr. Stefan Buchholz, EVONIK Industries AG, Leiter Innovationsman u.a.

Versäumen Sie nicht dieses Ereignis. Agenda, Referenten- und Themenübersicht unter: www.innovation-network.net

Rückfragen & Kontakt:

innovation network
Peter Becker
Eckerkamp 139B
22391 Hamburg
Tel. +49-40-702 80 - 50
team(at)innovation-network.net
www.innovation-network.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001