Nationalrat - Sacher: Sozialdemokratie hat "Volkskultur" entstaubt

Wien (OTS/SK) - Kulturministerin Claudia Schmied betreibe eine
sehr engagierte Kulturpolitik, betonte SPÖ-Nationalratsabgeordneter Ewald Sacher heute, Donnerstag, im Nationalrat zum Thema Kulturbericht. "Die budgetären Bedingungen im Bereich der Kulturförderung sind gut", sagte Sacher. Auch für die "Volkskultur" würden deutlich mehr Mittel (+ 15 Prozent) bereit gestellt. "Der Sozialdemokratie ist es gelungen, einen offenen Zugang zur Volkskultur zu entwickeln und diese zu entstauben", so Sacher. ****

Durch den offenen Zugang sei es zugleich gelungen, einen "neuen, offenen und demokratischen Heimatbegriff zu entwickeln", betonte Sacher. **** (Schluss) sc/mis

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0030