Königsberger-Ludwig: Integration nach der 8. Schulstufe ist wichtiger Erfolg für Kinder mit Behinderung

Einsatz von SPÖ und ÖVP hat zu Fünf-Parteien-Antrag geführt - Weiterer Schritt auf dem Weg zur inklusiven Schule

Wien (OTS/SK) - Der heute eingebrachte und beschlossene Fünf-Parteien-Antrag zur Integration nach der 8. Schulstufe ist ein wichtiger Erfolg für Kinder mit Behinderung und ein weiterer Schritt auf dem Weg zur inklusiven Schule. Das betonte Ulrike Königsberger-Ludwig, SPÖ-Bereichssprecherin für Menschen mit Behinderung heute, Donnerstag, im Gespräch mit dem SPÖ-Pressedienst. "Der heutigen Beschlussfassung ist der lange und intensive Einsatz des Bereichssprechers der ÖVP, Franz-Joseph Huainigg, und mir vorausgegangen. Noch gestern haben wir mit den Vertreterinnen und Vertretern des Bildungsministeriums verhandelt und konnten schließlich auch die Abgeordneten der Oppositionsparteien für diesen wichtigen Antrag gewinnen", so die SPÖ-Abgeordnete. ****

Verwundert zeigt sich Königsberger-Ludwig deshalb über die heutige Aussendung der Grünen Bereichssprecherin für Menschen mit Behinderung, Jarmer. "Es ist aber erfreulich, dass die Grünen den Antrag von Franz-Joseph Huainigg und mir unterstützen und mittragen. Denn im Endeffekt zählt nur, dass die Ausweitung der Integration ein Erfolg für die Kinder in diesem Land ist." (Schluss) sv/bj

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0027