Nationalrat - Königsberger-Ludwig: Gemeinsame Schule bietet Chance zur Inklusion

Chancengleichheit muss auch für Kinder mit Behinderung gelten - Integration auf 9. Schulstufe

Wien (OTS/SK) - Die SPÖ-Bereichssprecherin für Menschen mit Behinderung Ulrike Königsberger-Ludwig hat heute, Donnerstag, im Nationalrat bekräftigt, dass Chancengleichheit auch für Kinder mit Behinderung gelten muss. "Die gemeinsame Schule bietet die Chance zur Inklusion von Kindern mit Behinderung", bekräftigte Königsberger-Ludwig. Derzeit werde im Bildungsministerium in enger Kooperation mit dem Sozialministerium, Expertinnen und Experten sowie Vertreterinnen und Vertretern der Zivilgesellschaft an einem Inklusionsfahrplan gearbeitet, an dessen Ende die inklusive Schule stehen soll, sagte die SPÖ-Nationalratsabgeordnete. ****

Die heute zur Beschlussfassung stehende Integration auf der 9. Schulstufe (Übernahme der Schulversuche zur Integration in der 9. Schulstufe an den Polytechnischen Lehrgängen und den einjährigen Haushaltungsschulen ins Regelschulwesen) sei ein "erster wichtiger Schritt" zur Inklusion, dem weitere folgen werden, bekräftigte Königsberger-Ludwig. Bei allen Maßnahmen seien die Bedürfnisse der Kinder, die Wünsche der Eltern und die Anliegen der Behindertenorganisationen zu berücksichtigen. "Und genau das passiert auch", sagte Königsberger-Ludwig mit Blick auf den Nationalen Aktionsplan für Menschen mit Behinderung, bei dem alle maßgeblichen Akteurinnen und Akteure einbezogen sind.

Die SPÖ-Nationalratsabgeordnete betonte weiters, dass es wichtig sei, dass die Inklusion von Menschen mit Behinderung nicht nach der Schule endet. Die inklusive Schulbildung müsse dafür sorgen, dass alle Menschen gleichberechtigt an allen Lebensbereichen teilnehmen können. (Schluss) mb/sv

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0020