ÖJC gratuliert ORF-Redakteuren

ÖJC-Präsident Turnheim: "Der Kampf für einen parteiunabhängigen ORF geht aber weiter"

Wien (OTS/ÖJC) - Der Österreichische Journalisten Club ÖJC gratuliert den ORF-Redakteuren zum heutigen, ersten Etappensieg im Kampf für einen parteipolitisch unabhängigen ORF. "Der heutige Tag ist ein ganz wichtiger Tag und der Rückzug des ORF-Generaldirektors von strategisch wichtigen Entscheidungen ist in Wirklichkeit eine Stärkung des öffentlich-rechtlichen ORF", freut sich ÖJC-Präsident Fred Turnheim.

Der mutige und erfolgreiche Kampf der ORF-Redakteure zeigt sehr deutlich auf, dass der Gesetzgeber nun rasch mit einem wirklich demokratischen ORF-Gesetz auf die neue Lage reagieren muss. Der OJC fordert daher nochmals die politischen Parteien auf, sich aus dem Aufsichtsratsgremium des ORF zurück zu ziehen. Weiters muss sichergestellt werden, dass der ORF sich nicht nach Quotenerfolgen sondern ausschließlich nach dem öffentlich-rechtlichen Auftrag zu richten hat.

Der ORF verlangt dringend nach einer neuen, modernen Unternehmens-Struktur. Einer Struktur die Medienarbeit im öffentlich-rechtlichen Auftrag erlaubt, und zwar in allen Medien.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Journalisten Club
Margarete Turnheim
Generalsekretariat
Tel.: +43 1 98 28 555-0
office@oejc.at
www.oejc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OJC0001