Nationalrat - Riepl: Kostenloses Nachholen von Bildungsabschlüssen hebt Qualifikationsniveau in Österreich

Wien (OTS/SK) - Mit dem Beschluss zum kostenlosen und altersgerechten Nachholen von Bildungsabschlüssen ist die Regierung in Sachen Erwachsenenbildung auf dem richtigen Weg, betonte SPÖ-Nationalratsabgeordneter Franz Riepl heute, Donnerstag, im Nationalrat. "Viele Menschen in Österreich verfügen über gar keinen Schulabschluss oder lediglich über einen Pflichtschulabschluss. Mehrere hunderttausend Menschen in unserem Land haben mangelnde Kompetenzen im Rechnen, Lesen und Schreiben", verdeutlichte Riepl. Mit dem heutigen Beschluss werde ein weiterer wichtiger Schritt der Bildungsoffensive von Ministerin Claudia Schmied umgesetzt, der das Bildungsniveau in Österreich insgesamt hebe, sagte Riepl. ****

"Erwachsenbildung wurde bisher eher stiefkindlich behandelt. Hier besteht großer Handlungsbedarf", sagte Riepl. Zwar sei ein Nachholen von Bildungsabschlüssen bisher auch möglich gewesen, "aber erst jetzt, nach der Einigung von Bund und Ländern, gibt es dafür eine Finanzierung und auch einheitliche Qualitätsstandards", lobte Riepl. "Diese Regierungsvorlage hilft, persönliche Defizite auszugleichen, die Beschäftigung zu erhöhen und das Armutsrisiko zu senken", so der Abgeordnete. "Heute ist ein guter Tag für die Bildung und für die Erwachsenenbildung in unserem Land", betonte Riepl. (Schluss) sc/sv

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0014