BZÖ-Markowitz: Pflichtschulabschluss bringt auch der Wirtschaft etwas

Wien (OTS) - Die Möglichkeit, den Pflichtschulabschluss als Erwachsener nachholen zu können, sei zu begrüßen, so BZÖ-Lehrlingssprecher Stefan Markowitz in seinem Debattenbeitrag. Denn ein Abschluss steigere nicht nur das eigene Selbstwertgefühl, er bringe auch der Wirtschaft etwas. In diesem Sinne ist es aber auch unumgänglich dafür zu sorgen, dass auch alle Jugendlichen einen Pflichtschulabschluss haben. "Denn Jugendliche ohne Ausbildung und ohne Perspektiven sind die Langzeitarbeitslosen von morgen", warnte Markowitz.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0009