Cortolezis-Schlager: Bildung ist die Zukunft unseres Landes!

Zukunftsweisendes Töchterle-Konzept für den universitären Bereich rasch umsetzen

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Im Rahmen der Debatte zur Bildungsinitiative dankte ÖVP-Wissenschaftssprecherin Mag. Cortolezis-Schlager heute, Donnerstag, für die vielen Impulse, die von zahlreichen Initiativen im Bildungsbereich, darunter auch die heute besprochene, die Debatte beflügeln. "Bildung ist nicht nur unerlässlich für eine Standortsicherung Österreichs, sondern auch für den Erhalt der Dialogbereitschaft in einer offenen Gesellschaft und der Sicherung des kulturellen Erbes."

Bei holistischer Betrachtung würden Attribute wie die Förderung individueller Fähigkeiten und Begabungen bei gleichzeitiger Leistungsorientierung und auch Leistungsförderung ein Bildungssystem der Zukunft für den tertiären Bereich auszeichnen. Zusammen mit einer vollständigen Umsetzung der Hochschulautonomie, einem innovativem Zugangsmanagement, einer studienplatzbezogenen Finanzierung und der Aufstockung der finanziellen Ausstattung würde der Hochschulbereich effizienter organisiert und dessen Leistungsmöglichkeiten erhöht. "Das Konzept von Wissenschaftsminister Töchterle zur Neuordnung des tertiären Bildungsbereichs ist zukunftsweisend und sollte rasch umgesetzt werden", so Cortolezis-Schlager abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0005