"Go offline- Go for Ski" - Online-Gewinnspiel der Seilbahnen voll in Fahrt

Facebook-Bewerb für Jugendliche geht in die zweite Runde - tolle Preise warten

Wien (OTS/PWK033) - "Go offline - Go for Ski", das Facebook-Gewinnspiel der österreichischen Seilbahnen, geht in die nächste Runde. Ende Dezember durften sich bereits die ersten Gewinner über tolle Preise freuen, darunter Skier und Helme von Atomic und Skipässe und Saisonkarten für 2012/13.

Ziel des Spiels ist es, wie der Name sagt, für eine Gruppe von Facebook-Freunden drei Tage lang auch einmal offline zu bleiben. Alle Teams, die erfolgreich 72 Stunden ohne Facebook auskommen, können teilnehmen. Wenn auch nur ein Teammitglied innerhalb dieses Zeitraums einen Kommentar verfasst, eine Nachricht verschickt oder gar einen Like-Button betätigt, gilt der Versuch als gescheitert. So soll Jugendlichen Wintersport in der freien Natur und abseits des WWW schmackhaft gemacht werden.

Schon zum Start im November konnte "Go offline- Go for Ski" bei den Jugendlichen punkten. Seit Beginn des Gewinnspiels ist die Zahl der Fans bereits auf knapp 1000 geklettert. Die zweite Verlosung findet rechtzeitig vor den Semesterferien statt.

Die Kampagne wird durch eine Kooperation mit dem Jugend-Musiksender GOTV gestartet, mit einem flippigen Spot wird die Fanseite "I steh auf Schnee" und die Aktion "go offline - go for ski" beworben. Zusätzlich wird die junge Zielgruppe mit einer breit aufgelegten Freecard-Aktion in 120 Outlets (Schulen, Jugendzentren und Kinos) mit knapp 60.000 Freecards sechs Wochen lang auf das Gewinnspiel aufmerksam gemacht.

Link zum Gewinnspiel: http://apps.facebook.com/goforski/

Über die Österreichischen Seilbahnen

Österreichs Seilbahnen produzieren jährlich mehr als 50 Mio. Skierdays (im Winter 2010/11 waren es 51,2 Mio.). Damit deckt Österreich ein Sechstel des Weltmarktes ab. Die Seilbahnbetreiber sind nicht nur der Generaldienstleister am Berg, sondern auch ein maßgeblicher Umsatzbringer und Wertschöpfungsfaktor. Bergbahnnutzende Wintersportler generieren in Österreich einen Bruttoumsatz von rund 5,56 Mrd. Euro. (PM)

Rückfragen & Kontakt:

Fachverband der Seilbahnen Österreichs - Marketing Forum
Mag. Elke Basler 01/503 78 02
marketingforum.seilbahnen@wko.at
www.seilbahnen.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003