Heinzl: "Endlich Gerechtigkeit für Opfer des Austrofaschismus"

Freiheitskämpfer Niederösterreich begrüßen Rehabilitierung der Unrechtsurteile

St. Pölten, - (OTS/SPI) - "Die komplette Aufhebung der Unrechtsurteile des Austrofaschismus bring endlich Gerechtigkeit für die Kämpferinnen und Kämpfer für ein freies und demokratisches Österreich", begrüßt der Obmann der Freiheitskämpfer Niederösterreich, Nationalrat Anton Heinzl, den heutigen, einstimmigen, Beschluss des Rehabilitierungsgesetzes für die Opfer des Austrofaschismus im Nationalrat.

"Dieses Gesetz ist mehr als ein symbolischer Akt", ist Anton Heinzl überzeugt. "Österreich macht damit einen weiteren wichtigen Schritt zur Aufarbeitung seiner jüngeren Vergangenheit", so der Vorsitzende der Freiheitskämpfer Niederösterreich abschließen.

Rückfragen & Kontakt:

NR Anton Heinzl
0676/ 41 60 397
anton.heinzl@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0003