Birgit Kuras neu im Vorstand der Wiener Börse AG

Wien (OTS) - Mag. Birgit Kuras zieht neu in den Vorstand der
Wiener Börse AG ein, dies hat der Aufsichtsrat der Wiener Börse AG heute im Rahmen einer außerordentlichen Sitzung einstimmig beschlossen. Ab 1. März 2012 werden die Geschäfte der Wiener Börse AG somit gemeinsam von Mag. Birgit Kuras und Dr. Michael Buhl geführt. Kuras folgt Heinrich Schaller nach, der als Generaldirektor in die Raiffeisenlandesbank Oberöster-reich wechselt.

Mag. Birgit Kuras leitet derzeit die beiden Bereiche CEE Equity Capital Markets und M&A Österreich bei der Raiffeisen Centro Bank AG. Die Branchenexpertin ist auch seit 1987 Mitglied im Vorstand der ÖVFA (Öster-reichische Vereinigung für Finanzanalyse und Anlageberatung).

"Die Wiener Börse muss sich derzeit in einem volatilen Marktumfeld behaupten. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit Birgit Kuras und Michael Buhl ein starkes Team haben, das die Entwicklung des österreichischen Kapitalmarktes auch in diesen schwierigen Zeiten vorantreiben wird", betont Mag. Friedrich Kadrnoska, Auf-sichtsratspräsident der Wiener Börse AG.

Über die Wiener Börse

Die Wiener Börse ist eine 100%-Tochter der CEE Stock Exchange Group (CEESEG), die weiters die Börsen Budapest, Laibach und Prag umfasst. Die CEE Stock Exchange Group ist die größte Börsengruppe in der Region. Um die Liquidität der Märkte zu steigern, vereinfacht die CEESEG den Marktzugang und den Handel an den lokalen Handelsplätzen. Die CEESEG-Börsen kooperieren mit 12 Börsen in Zentral- und Osteuropa und werden für dieses einzigartige CEE-Know-how weltweit geschätzt.

Rückfragen & Kontakt:

Beatrix Exinger, Wiener Börse AG
Tel: +43 (0) 1 53 165 - 153
Fax: +43 (0) 1 53 165 - 140
beatrix.exinger@wienerborse.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WBA0002