ÖSTERREICH: Neueste Meldung aus Äthiopien - 5 Tote bei Überfall, darunter ein Österreicher

Touristen bei Überfall erschossen - Reisegruppe mit Österreichern, Deutschen und Angehörigen dreier anderer Nationalitäten

Wien (OTS) - Äthiopischer Journalist bestätigt ÖSTERREICH: In der Nähe des Vulkans Erta Ale wurde eine größere Reisegruppe von einer Terroristen-Bande überfallen. Dabei wurden insgesamt fünf Personen, darunter ein Österreicher und ein deutscher Staatsangehöriger erschossen.

Wie ÖSTERREICH in seiner Mittwoch-Ausgabe berichtet, handelt es sich bei dem ermordeten Österreicher um einen 56-jährigen Fotografen und Globetrotter aus Leonding bei Linz. Er hatte die Reise bei dem Dresdener Reiseanbieter Diamir gebucht. Der Reisegruppe gehörten Österreicher, Deutsche und Angehöriger dreier weiterer Nationen an.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0002