AK zu Kritik der Landwirtschaftskammer an Budgetvorschlägen: Europas Bauernpräsident nennt Österreich "Bauernparadies"

Wien (OTS) - Zur heute geäußerten Kritik der Landwirtschaftskammer an den Budgetsanierungsvorschlägen der AK empfiehlt die AK einen Blick über den Tellerrand. Der Bauernpräsident Deutschlands und Europas, Gerd Sonnleitner, der einen etwa 100 Hektar großen Betrieb bewirtschaftet, etwa nennt Österreich ein "Bauernparadies". Und er begründet dies in der Jännerausgabe der Zeitschrift "Blick ins Land" wie folgt: "Betriebe in der Größenordnung meines Hofes zahlen bei euch fast keine Steuern. Die landwirtschaftlichen Renten sind wesentlich höher. Bauern gehen früher in Pension, bei uns erst mit 65 Jahren. ... Da kann man nur neidvoll hinblicken, was da für die Bauern herausgeschlagen wurde."

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Ute Bösinger
Tel.: (+43-1) 501 65-2779
ute.boesinger@akwien.at
wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0003