unit-IT meldet wiederum ein höchst erfolgreiches Geschäftsjahr

Linz (OTS) -

  • Wiederholung Vorjahres-Geschäftserfolg mit gestraffter Mannschaft
  • weiterhin Österreichs Nr. 1 im SAP-Lizenzgeschäft
  • eine Reihe von namhaften neuen Kunden
  • boomender Mobility Bereich
  • Übernahme der HTTS Hi-Tech Transactional Services von Atos
  • Anpassung unit-IT Geschäftsjahr an Kalenderjahr

unit-IT Dienstleistungs GmbH & Co KG - österreichweit führendes SAP-Systemhaus und IT-Mittelstandsoutsourcer - kann den herausragenden Geschäftserfolg von 2009/2010 wiederholen. Der neuerliche Erfolg konnte von einem gestrafften Team von 95 Mitarbeitern durch Konzentration auf die Kernkompetenzen und noch präzisere Unternehmensausrichtung auf mittelständische Großhandels- und Fertigungsindustrie und Ausnutzung von Projektsynergien eingefahren werden. Das führt dazu, dass unit-IT im SAP-Lizenzgeschäft weiterhin Österreichs Nr. 1 bleibt. Eine Reihe von namhaften neuen Kunden wie delfortgroup oder die Bilfinger Berger im Bereich SAP-Basisbetrieb unterstreichen die Erfahrung, Kompetenz und Leistungsfähigkeit von unit-IT. Im Logistik- und Produktionsbereich konnten Unternehmen wie MFL Maschinenfabrik Liezen oder Berglandmilch/Tirol Milch auf die Referenzliste gesetzt werden. Aber auch im Outsourcing hat unit-IT wieder außergewöhnliche Projekte realisiert, wie zum Beispiel das Gesamtoutsourcing für Schweighofer/M-real. Weit mehr als 100 Kunden haben bereits mit unit-IT erfolgreich interne und externe Logistikprozesse im Lager, in der Instandhaltung, im Vertrieb und im Kundendienst, in der Produktion und im Labor mobilisiert und für ihr ERP-System mit Hilfe von unit-IT die passende mobile Lösung gefunden und viel Zeit und Geld gespart. Dazu haben sich im abgelaufenen Geschäftsjahr Unternehmen wie AUA, Flughafen Wien oder ADEG für die Unterstützung von unit-IT entschieden. Karl-Heinz Täubel, Alleingeschäftsführer unit-IT und SVP (Senior Vice President) Marketing Communications & Sales Support CEE beim Mehrheitseigentümer Atos: "Ich freue mich sehr, dass wir unseren außergewöhnlichen Vorjahreserfolg noch dazu mit einem gestrafften Team wiederholen konnten. Dazu hat neben den umfangreichen Outsourcing-Projekten, nicht nur das boomende Mobility Geschäft beigetragen, sondern auch die prognostizierten Innovationsthemen Produktionsintegration mit Produktionsfeinplanung/Production Intelligence/papierloser Fertigung sowie SAP eWM (Extended Warehouse Management), wie bei MACO eingesetzt. Auch der Übergang auf den neuen Mehrheitseigentümer Atos (am 1.7.2011 von Siemens IT Solutions und Services) ist reibungslos gelaufen und es zeichnet sich schon jetzt ab, dass durch diese neue Positionierung ein echter Mehrwert für die unit-IT Kunden geschaffen werden kann. "Durch meine Zweitfunktion für Atos CEE ist es noch einfacher, unsere Kunden auch bei ihren Expansionsplänen in Osteuropa zu unterstützen und unseren unit-IT Vorteil als starker lokaler Partner für die mittelständische Fertigungsindustrie mit Zugriff auf internationale Ressourcen und Know-how auszuspielen. Wir werden verstärkt diese Synergien zum Wohle unserer Kunden nutzen, nicht nur beim flexiblen Einsatz der Mitarbeiter für die jeweiligen Projekte, sondern auch bei der Übernahme eines zusätzlichen Produktportfolios von Atos, den Bereich HTTS Hi-Tech Transactional Services, den wir in unseren Mobility Bereich integrieren werden", ergänzt Täubel. Der Mobility Bereich erhält dadurch einen zusätzlichen Stellenwert im Unternehmen, dem kürzlich mit einer neuen eigenen Mobility Homepage - www.mobile-it.at - Rechnung getragen wurde. Mit HTTS kommen hier in Zukunft transaktionsbasierte Services für kritische Geschäftsprozesse hinzu, wie Kreditkartenzahlungen, Loyality-Programme oder Dienste für Finanzmärkte. "Unsere Ziele für das Geschäftsjahr 2012, das nach einem dreimonatigen Rumpfgeschäftsjahr dem Kalenderjahr angepasst wurde, bleiben neben dem Ausbau der Mobility Services weiterhin der Ausbau des SAP-Lizenzgeschäftes und bestehender SAP-Lösungen im Logistikbereich sowie der Ausbau der SAP-Basisbetriebsprojekte und des hochqualitativen Outsourcings für die mittelständische Fertigungsindustrie. Und natürlich werden wir die Innovationsthemen Produktionsintegration, PLM (Product Lifecycle Management) und den Bereich Business Intelligence mit Kennzahlen und Planungstools, für den sich der Markt nun zunehmend merkbar interessiert, weiter vorantreiben," gibt Täubel die Planung vor. (4.467 Zeichen ohne Leerzeichen) Kurzprofil unit-IT Dienstleistungs GmbH & Co KG unit-IT ist das österreichweit führende SAP-Systemhaus, Competence Center für mobile IT-Lösungen und IT-Mittelstandsoutsourcer. Der Spezialist für integrierte und hoch performante IT-Lösungen bietet von der Konzeption über die Realisierung bis hin zum Betrieb professionelle IT-Gesamtlösungen für qualitätsbewusste Fertigungsbetriebe. Mit schlanken SAP-Branchenlösungen ("SAP Business All-In-One") und standardisierten mobilen Logistiklösungen konnte sich unit-IT eine Top-Position als Industrie-IT-Partner erarbeiten und in weit über 100 Mobility-Projekten einzigartige Erfahrung in der Mobilisierung von Geschäftsprozessen in der Logistik sammeln . Als Spezialist für Supply Chain Management verfügt unit-IT über einzigartiges Know-how in der Umsetzung von IT-Lösungen für die Industrie, den Großhandel und die Logistik. Heute betreut unit-IT mehr als 80 SAP-Kunden dauerhaft und servisiert mehr als 30 renommierte Outsourcing-Kunden im eigenen oberösterreichischen Hochverfügbarkeits-Rechenzentrum in Ranshofen. Im Geschäftsjahr 2010/2011 erwirtschafteten rund 95 Mitarbeiter knapp über 30 Mio. Euro Umsatz. unit-IT ist mit eigenen Niederlassungen in Linz (Zentrale), Ranshofen, Salzburg und Graz vertreten und über Mutter- und Tochtergesellschaften auch in Wien, Neutal im Burgenland, Innsbruck und Klagenfurt präsent. unit-IT agiert auch als Competence-Center für mobile IT-Lösungen sowie für das Branchensegment Food & Beverage für seinen Mehrheitseigentümer Atos*) in der Wirtschaftsregion Osteuropa. Weitere Informationen: www.unit-it.at *) Der internationale IT-Dienstleister Atos hat mit 1.7.2011 Siemens IT Solutions und Services, den bisherigen Mehrheitseigentümer von unit-IT, übernommen. Mit einem jährlichen Proforma-Umsatz von 8,7 Milliarden Euro (2010) und 78.500 Mitarbeitern in 42 Ländern gehört Atos somit zu den zehn größten IT-Dienstleistern weltweit, ist global die Nummer fünf im Markt für Managed Services und der größte Anbieter in Europa. Download Pressefotos: http://www.unit-it.at/index_html?sc=598552890 Rückfragehinweis:

Katrin Janetschek, unit-IT Dienstleistungs GmbH & Co KG Salzburger Straße 287, 4030 Linz
eMail: katrin.janetschek@unit-it.at
Tel.: +43 (0) 5 1707 65906, Mobil: +43 (0)664 6153546 www.unit-it.at

oder

Stefanie Hiesberger, Marketing-Communication
eMail: stefanie@hiesberger.at
Tel.: +43 (0) 1 667 26 63

~

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UIT0001