FERNSEHFONDS AUSTRIA fördert "Das Wunder von Kärnten" mit 330.000,- Euro

Wien (OTS) - Der FERNSEHFONDS AUSTRIA förderte den Fernsehfilm
"Das Wunder von Kärnten" mit 330.000,- Euro (20 % der Gesamtherstellungskosten). Diese Koproduktion der Graf Filmproduktion GmbH und der Rowboat Film- und Fernsehproduktion GmbH mit dem ORF und dem ZDF wird erstmals am Mittwoch, den 18. Jänner 2012, um 20.15 Uhr, im Programm von ORF 2 ausgestrahlt.

Film basiert auf einer wahren Begebenheit

Die dreijährige Katharina wird mit Herz- und Kreislaufstillstand ins LKH Klagenfurt eingeliefert. In einem unbeobachteten Moment ist sie in den Fischteich des elterlichen Bauernhofes gefallen und nahezu ertrunken. Das Mädchen lag fast 30 Minuten unter Wasser. Die Lage scheint daher aussichtslos. Nur ein Wunder kann jetzt noch helfen, das Leben der kleinen Katharina zu retten. Der diensthabende Arzt Dr. Höchstmann nimmt den Kampf um die Wiederbelebung seiner Patientin auf. Er schafft es, Katharinas Leben zu retten.

Weitere Informationen über geförderte Fernsehfilmprojekte des FERNSEHFONDS AUSTRIA sind auf der Website der RTR-GmbH unter dem Link http://www.fernsehfonds.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH
MMag. Daniela Andreasch
Tel.: +43 (0)1 58058-106
daniela.andreasch@rtr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TCO0001