FP-Eisenstein: Friedhofsgebühren können endlich in Teilbeträgen bezahlt werden!

Freiheitliche Forderung wird von der Friedhöfe Wien GmbH umgesetzt

Wien (OTS/fpd) - Ab dem heurigen Jahr werde es möglich sein, Benützungsrechte für Gräber bei deren Erneuerung - alternativ zur Einmalzahlung für 10 Jahre im Voraus - auch in Teilbeträgen zu entrichten, teilt der Friedhofssprecher der FPÖ-Wien, LAbg. Dr. Herbert Eisenstein mit. Diese Neuregelung gehe auf eine freiheitliche Initiative zurück und berücksichtige, dass viele Personen mit geringerem Einkommen, die Gebühren auf 10 Jahre im Voraus nur schwer aufbringen könnten.

Die Friedhöfe Wien GmbH hätte sich hier durchaus einsichtig und kooperativ gezeigt, so Eisenstein, der zugleich fordert die vorgesehenen Zeiträume für die Teilzahlungen - nämlich 4 + 3 + 3 Jahre - noch zu verkürzen.

"Ich erwarte, dass diese Möglichkeit der Teilzahlung entsprechend veröffentlicht und bekannt gemacht wird, sodass zahlreiche Grabbesitzer von diesem Angebot auch Gebrauch machen können", fordert Eisenstein abschließend. (Schluss) hn

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien, Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002