ZiB-Moderator Tarek Leitner hofft im ÖSTERREICH-Interview auf Rückzug Pelinkas

Leitner zu ÖSTERREICH: "Wir wollen Pelinka in seinen Zweifeln bestärken."

Wien (OTS) - ZiB-Moderator Tarek Leitner kündigt im Interview mit ÖSTERREICH weiteren Widerstand der ORF-Redakteure gegen die Bestellung Niko Pelinkas zum Büroleiter von Generaldirektor Alexander Wrabetz an. Leitner: "Wir haben noch Hoffnung, dass er es nicht werden muss und es einen Ausweg gibt."

Die Redakteure wollten Pelinka "in seinen Zweifeln bestärken, dass er zurückziehen soll". Leitner: "Er muss ja gewisse Zweifel haben, da er in Interviews gesagt hat, er habe dem Generaldirektor seinen Rücktritt angeboten."

Der Posten des Büroleiters sei nicht, wie Direktor Wrabetz der Redaktion erklärt hätte, "machtlos": "Wir haben den Eindruck, dass der Posten eine sehr wichtige Funktion hat."

Fall sich Pelinka nicht zurückzieht, werde der Redakteursrat mit dem Betriebsrat "dagegen juristische Schritte ergreifen". Leitner:
"Und es wird weitere Protestmaßnahmen geben."

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001