FPÖ-Presse an ÖVP-Rauch: Erst Hangover ausschlafen, dann schreiben!

Wien (OTS) - Die FPÖ-Presse empfiehlt ÖVP-Generalsekretär Rauch erst seinen Hangover zu kurieren und sich erst dann an den Computer zu setzen. Wenn Rauch davon spricht "...Österreich wieder auf gesunde Beine zu stellen", dann vergisst er dazu zu sagen, wer es denn vorher in diese Lage gebracht hat. Das war nicht die Opposition, das war die SPÖ-ÖVP-Regierung, Herr Rauch!

Jetzt zu sagen, dass die Regierung nicht sparen kann, weil die böse, böse Opposition der "Schuldenbremse" vulgo "Schmähbremse" nicht zustimmt, ist ja wohl mehr als populistisch. Vielleicht hätte ja die ÖVP ihr ach so tolles 6-Punkte-Paket der SPÖ, bzw auch Standard&Poor's zeigen sollen, oder noch besser: Vielleicht hätte die ÖVP der sozialistischen Schuldenpolitik nicht immer brav zustimmen dürfen! Hier zeigt sich jedoch, dass den ÖVP-Bonzen ihre Jobs wichtiger sind, als die Interessen der Österreicher.

In diesem Sinn empfiehlt die FPÖ-Presse Herrn Rauch, sich wieder nieder zu legen und den PC auszuschalten.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0003