Riedl: SP-NÖ versucht durch Unwahrheiten von internen Streitereien abzulenken

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Die SP-NÖ versucht durch das gebetsmühlenartige Wiederholen von Unwahrheiten rund um die finanzielle Situation in Niederösterreich von ihren internen Streitereien abzulenken. Dass in dieser Partei nur mehr Zank und Hader herrscht, hat die gestrige Sitzung des Landtags gezeigt", reagiert VP-Finanzsprecher LAbg. Mag. Alfred Riedl auf heutige Aussagen der SP-NÖ.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 02742/9020
www.vpnoe.at

Volkspartei Niederösterreich
Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002