Das Olympische Komitee für Sochi 2014 trifft bei den Jugend Olympischen Spielen in Innsbruck ein

Innsbruck / Moskau (OTS) - Die russische Delegation, angeführt von Vize-Premierminister Dimitry Kozak, ist bei den Jugend Olympischen Spielen in Innsbruck eingetroffen. Bei den Innsbrucker Spielen dabei zu sein und von ihren Erfahrungen lernen zu können ist einer der wichtigsten Meilensteine bevor Sochi im Jahr 2014 selber Gastgeber der Olympischen Winterspiele sein wird.

Der Präsident und Geschäftsführer des Sochi 2014 Organisationskomitees, Dimitry Chernyshenko, unterstreicht auch die Verpflichtung zur Mitgliedschaft der Olympischen Familie - er wird als Fackelträger am Olympischen Fackellauf teilnehmen. Chernyshenko übernimmt eine der letzten Etappen des Laufs und wird das Olympische Feuer an die österreichische Paralympic Ski-Rennläuferin Claudia Lösch weiterreichen.

Zusätzliche Rückenstärkung erhalten die Pläne für Sochi 2014 durch die Präsenz von Vize-Premierminister Dimitry Kozak. Während seines Besuchs in Innsbruck wird er die russischen Athleten im Olympischen Dorf besuchen, um ihnen viel Erfolg für die Bewerbe zu wünschen. Auf seiner Agenda stehen außerdem ein Besuch der russischen Freiwilligen, die momentan bei den Jugend Olympischen Spielen arbeiten, und die Inspektion der Olympischen Austragungsorte und Sportstätten. Die russische Delegation wird außerdem im Rahmen einer feierlichen Übergabe beim AIPS Kongress als Symbol eine Flagge entgegennehmen und in die Heimat bringen.

Ein Update mit Foto und Zitat von Dimitry Chernyshenko beim Olympischen Fackellauf wird um 16 Uhr über das APA-OTS Service verbreitet.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Xenia Reizhevskaya, Sochi 2014 Head of Press Office, +7 925 999 2551

Für weitere Neuigkeiten zu Sochi 2014, Fotos und Videos besuchen Sie bitte:
Sochi 2014 News Archiv
Sochi 2014 Fotos auf Flickr
Sochi 2014 Videos auf Youtube

Für aktuelle Informationen und Fotos verfolgen Sie uns auf Twitter und Facebook.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Heidi Ascher
Alpha Affairs Kommunikationsberatung GmbH
Tel.: +43 (650) 2011079
heidi.ascher@alphaaffairs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007