Übergabe des Opel Ampera als Dienstfahrzeug des Verkehrsministeriums

Die Verkehrsministerin Doris Bures übernimmt im Rahmen der Vienna Autoshow 2012 den Opel Ampera als Dienstfahrzeug.

Wien (OTS) - Der Opel Ampera ist das erste voll alltagstaugliche Elektroauto mit Range Extender, das Strom als primäre und Benzin als sekundäre Energiequelle nutzt und eine Gesamtreichweite von bis zu 500 Kilometern erreicht. Je nach Fahrstil und Einsatzbedingungen können 40 bis 80 Kilometer im reinen Batteriebetrieb und damit völlig emissionsfrei zurückgelegt werden.

Im Rahmen der Vienna Autoshow können die Besucher erstmals den innovativen Opel Ampera hautnah erleben.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/2666

Rückfragen & Kontakt:

Josef Ulrich
Opel Österreich
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +43 1 28877 325
Mobil: +43 664 3510365
josef.ulrich@opel.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0001