Maturareiseveranstalter DocLX einigt sich mit VKI

In Zukunft als erster österreichischer Anbieter Verzicht auf aggressive Alkohol-Werbung

Wien (OTS) - Österreichs größte Eventmarketing-Agentur DocLX, Veranstalter der Maturareise X-Jam, prescht bei der Diskussion um aggressive Alkoholwerbung für Maturareisen vor. Heute Vormittag gab es mit dem Verein für Konsumenteninformation (VKI) eine Einigung, auf diese in Zukunft zu verzichten.

DocLX-Geschäftsführer Dr. Alexander Knechtsberger: "Wir sehen uns als Anwalt der Jugend und haben uns als erster Anbieter freiwillig dazu bereit erklärt, auf aggressive Alkoholwerbung in Zukunft zu verzichten. Obwohl wir auch in der Vergangenheit mit unserer Werbung unserer Ansicht nach keinerlei Rechtsverletzung begangen haben, nehmen wir die diesbezüglichen Sorgen von Eltern und Angehörigen ernst und möchten auch in diesem Bereich unsere Vorreiter-Rolle im Bereich Maturareisen erneut unterstreichen. X-Jam hat als einzigartige Eventmaturareise in den letzten 10 Jahren bewiesen, welches einzigartige Entertainmentprogramm hier geboten wird, und da wollen wir nicht, dass der Eindruck entsteht, dass hier aggressive Alkoholwerbung notwendig ist. Darum verzichten wir ab nun freiwillig darauf!"

DocLX setzt den ersten Schritt

Der VKI hatte beide führenden Veranstalter wegen unlauteren Wettbewerbs und auf Unterlassung aggressiver Alkoholwerbung geklagt.

Peter Kolba, Leiter des Bereichs Recht beim VKI, freut sich in einer ersten Stellungnahme über die Einigung mit DocLX: "Der Veranstalter DocLX geht mit gutem Beispiel voran und verzichtet in Zukunft auf diese Form der Werbung."

Zu DocLX:

Die Geschichte von Österreichs größter Eventmarketing-Agentur begann 1991 im Wiener U4 mit der Gründung des Tuesday4Clubs durch Dr. iur. "Doc" Alexander Knechtsberger, Erfinder des Eventreisekonzepts der Maturareisen. DocLX ist in den Bereichen Jugendmarketing und Event Consulting tätig und spezialisiert auf die Konzeption, Produktion und Betreuung von Events und Eventreisen speziell in der Zielgruppe 17-35 Jahre. Die erste der inzwischen legendären DocLX-Eventreisen fand im Sommer 1998 mit rund 65 Maturanten auf der griechischen Insel Anti-Paros statt. Heute ist die 2006 gegründete DocLX Holding mit einem prognostizierten Umsatz von Euro 19,3 Mio. (2010/2011) und einer Betreuung von 300.000 Gästen an 250 Event-Tagen (Platzhirsch, U4, Rathaus uvm.) und fast 100.000 Nächtigungen pro Jahr seit 10 Jahren die Nummer 1 unter Österreichs Eventmarketing-Agenturen. Inhaber und Gründer Alexander Knechtsberger ist auch als Lektor für Marketing & Sales an der FH Wien tätig. Zur DocLX Holding GmbH gehören die DocLX Event Consulting GmbH und die DocLX Travel Event GmbH. Im Portfolio befinden sich u.a. die Maturareise DocLX X-Jam mit einer Markenbekanntheit von 97% bei Maturanten, die europaweit größte Studentenreise Spring Jam sowie University of Snow. Die Matura-Reise DocLX X-Jam ist mehrfacher Sieger des Austrian Event Award und mit jährlich rund 11.000 Buchungen und Programm-Investitionen von rund Euro 2,5 Mio. die touristische Benchmark im Eventreisemarkt. Neben dem Life Ball und dem Beachvolleyball Grand Slam gehört X-Jam zu den Top 3-Events in Österreich. DocLX ist Mitglied der EMBA (Event Marketing Board Austria) und wurde als erste Eventmarketing-Agentur TÜV-zertifiziert. Seit 2011 veröffentlicht DocLX gemeinsam mit
Marketagent.com, zwei mal pro Jahr den "Jugend Trend Monitor", Europas größte Jugend-Studie, auf Basis eines Panels von 200.000 Personen im Alter von 14-29 Jahren.

Rückfragen & Kontakt:

AiGNER PR, Heidi Schuller-Hrusa
Tel.: 01/718 28 00-11, heidi.schuller-hrusa@aigner-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008