Neue General Managerin für Transalpine Ölleitung TAL

Wien (OTS) - Mag. Ulrike Andres übernimmt Leitung der TAL-Gruppe mit Länder-Gesellschaften in Österreich, Deutschland und Italien -TAL deckt den österreichischen Rohölbedarf zu rund 90 Prozent

Mag. Ulrike Andres fungiert seit Anfang Jänner 2012 als neue General Managerin der TAL-Gruppe. Die Wienerin folgt auf DI Sanders Schier, der die Geschäfte der TAL-Gruppe seit 2001 leitete und in den Ruhestand tritt. Die TAL mit drei Ländergesellschaften in Italien, Deutschland und Österreich ist die einzige Pipeline, die Rohöl von Triest zu Raffinerien in Österreich und Bayern bringt. Der Jahresdurchsatz 2011 lag bei 35 Millionen Tonnen Rohöl.

Ulrike Andres studierte Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien. Fundierte internationale Berufserfahrung sammelte die Wienerin unter anderem bei Shell International und der niederländischen SHV Gruppe, dem Weltmarktführer für Flüssiggas. Seit dem Jahr 2011 ist sie als Generaldirektorin der italienischen Ländergesellschaft SIOT für die TAL tätig. Von 2009 bis 2011 war sie Präsidentin des europäischen Flüssiggasverbandes AEGPL in Brüssel.

Rückfragen & Kontakt:

Ulrich Müller
wiko wirtschaftskommunikation
Tel. 0699 16020012
ulrich.mueller@wiko.cc

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WKG0002