FP-Mahdalik: U-Bahnverlängerungen ins Wiener Umland vor U 5 bauen

Pendlerströme vor der Stadtgrenze abfangen

Wien (OTS) - Es ist sehr erfreulich, dass die FPÖ-Forderung nach Anbindung der Therme Oberlaa an die U 1 von den Wiener Linien endlich in die Planungen übernommen wurde, sagt FPÖ-Verkehrssprecher LAbg. Toni Mahdalik. Die U 5 jedoch sollte erst in Angriff genommen werden, wenn die U 2 nach Groß Enzersdorf und Richtung Süden, die U 4 nach Klosterneuburg bzw. Auhof, die U 6 nach Stammersdorf bzw. Mödling und die U 3 bis nach Kaiserebersdorf verlängert sind. Nur so können die großen Pendlerströme vor der Stadtgrenze abgefangen und die prekäre Verkehrssituation in Wien entschärft werden. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003