ARBÖ am Kulm: Nur das Fliegen wird den "Adlern" überlassen

Als offizieller Sicherheitsdienst bringt der ARBÖ die Skiflug-Stars sicher zur Schanze und heizt den Zuschauern beim Tourbus ein

Wien (OTS) - Vom 12.-15. Jänner, ist der Kulm erneut
Austragungsort zweier Weltcup-Skiflug-Bewerbe, mit tatkräftiger Unterstützung des ARBÖ als offizieller Sicherheitspartner. Für alle der erwarteten 50.000 Fans bietet der ARBÖ im Fall einer Fahrzeugpanne rasche Vorort-Hilfe.

Für das sichere Ankommen der Skiflug-Stars an der größten Naturflugschanze der Welt, werden die Skiclubfahrzeuge , die die Springer zum Schanzenanlauf bringen, vom ARBÖ mit Schneeketten ausgestattet. Nur zum Sieg fliegen müssen die "Adler" wieder selber.

Den Kulm-Besuchern wird beim ARBÖ-Tourbus im Eingangsbereich mit Musik eingeheizt. Wer es relaxter mag, kann die vorhergesagten Sonnenstrahlen in den ARBÖ-Doppelliegestühlen genießen oder am Glücksrad tolle Gewinne einheimsen. Rot-weiß-rote Fähnchen für das berühmte Fahnenmeer am Auslauf und Anfeuern der "Adler" dürfen ebenfalls nicht fehlen.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (++43-1) 891 21-298
presse@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001