SVAG Schweizer Vermögensberatung verbessert sich im Karriere-Rating auf A+

Köln (ots) - Im Karriere-Rating der ASSEKURATA Solutions GmbH (Assekurata) präsentiert die Schweizer Vermögensberatung (SVAG) deutliche Verbesserungen in der Vermittlerorientierung. Die Sonder-und Versorgungsleistungen für den Vermittler befinden sich dabei auf einem exzellenten Niveau. In seinem dritten Folgerating erreicht der Schweizer Finanzvertrieb so erstmals das Qualitätsurteil "sehr gut" (Vorjahr: "gut").

Erleichterter Zugang zur nächsthöheren Karrierestufe

In der Teilqualität Vermittlerorientierung konnte die SVAG ihr Vorjahresergebnis um eine Notenstufe auf ein sehr gutes Urteil verbessern. Die transparenten Karrierekriterien des Schweizer Unternehmens bilden weiterhin die Grundlage für eine erfolgreiche und objektiv messbare Entwicklung der Berater. In 2011 hat die SVAG die Anforderungen angepasst, so dass für die Berater der Zugang zu den nächsthöheren Karrierestufen und einem damit verbundenen höheren Einkommen harmonischer gestaltet wurde. Zusätzlich verbesserte die SVAG ihre finanziellen Sonder- und Versorgungsleistungen, welche nun auf einem exzellenten Niveau liegen. Beispielsweise erhalten die Vermögensberater nun einen Bonus für die erfolgreiche Anbindung neuer Mitarbeiter an den Finanzvertrieb.

Sprachübergreifende Unterstützung

Die SVAG unterstützt ihre Berater weiterhin umfangreich in ihrer Beratertätigkeit. So stellt das Unternehmen den Vermögensberatern praxisorientierte und auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene IT-Anwendungen zur Verfügung. Die Systeme sind rein internetbasiert, wodurch Verzögerungen in der Informationsverarbeitung verhindert werden. Zudem versetzt dies die Vermögensberater in die Lage, ihre Tätigkeit jederzeit flexibel und ortsunabhängig auszuüben. Die IT-Unterstützung beurteilt Assekurata insgesamt mit sehr gut. Zusätzlich haben die SVAG-Vermittler Zugriff auf ein umfangreiches Marketingpaket, welches beispielsweise einen umfänglichen Werbemittelkatalog beinhaltet. Um den Vermögensberatern die Kundenansprache sprachübergreifend zu erleichtern, wurden wichtige Prospekte und Verkaufsunterlagen in alle für die Schweiz relevanten Sprachen übersetzt.

SVAG mit neuer Ausbildung für Führungskräfte

Die SVAG legt besonderes Augenmerk auf die Ausbildung ihrer Berater. Sie gewährleistet einen engen Praxisbezug und eine intensive Vorbereitung der Vermögensberater auf spätere Kundenberatungsgespräche. In 2011 hat das Unternehmen eine neue Führungsausbildung eingeführt. Besonderer Fokus wird dabei einerseits auf persönlichkeitsbildende Maßnahmen, andererseits auf den Ausbau von Führungskompetenzen gelegt. Zudem bietet sich erfolgreichen Vermögensberatern hier eine Plattform, um sich untereinander auszutauschen. Die Aus- und Weiterbildung der Berater erfolgt stets berufsbegleitend. Durch den modularen Aufbau und den Wechsel zwischen zentralen und dezentralen Schulungselementen entspricht der Rahmen der Aus- und Weiterbildung den Anforderungen der Beraterpraxis. Den Teilaspekt der fachlichen Ausbildung beurteilt Assekurata deshalb mit sehr gut.

Sehr gute Bewertung der Sicherheitslage

Die SVAG erreicht in der Teilqualität Finanzstärke eine sehr gute Beurteilung. Diese setzt sich zusammen aus einer voll zufriedenstellenden Erfolgslage und einer sehr guten Sicherheitslage. In der Bewertung der Sicherheitslage spiegelt sich neben der hinreichenden Eigenmittelausstattung insbesondere auch die Zugehörigkeit der SVAG zum Mutterkonzern der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) wider. Dieser weist laut dem Karriererating 2010 eine exzellente Finanzstärke auf und gewährt dem Schweizer Finanzvertrieb somit eine ausreichende Sicherheit hinsichtlich unternehmerischer Risiken.

Perspektiven für Vermittler anderer Vertriebe

Sowohl die Zuwachsrate des Provisionsvolumens als auch das Vermittlerwachstum der SVAG entwickeln sich nach Ansicht von Assekurata erfreulich. So konnte die Gesellschaft ihr kontinuierliches Wachstum auch in 2010 fortschreiben. Für 2011 rechnet das Unternehmen mit einer deutlichen Umsatzsteigerung. Ebenfalls positiv bewerten die Analysten, dass die Gesellschaft die Anzahl ihrer Vermittler in den vergangenen Jahren stetig ausbauen konnte. Eine als gut einzuschätzende Fluktuationsquote von knapp 6 % untermauert die positive Entwicklung im Bereich der Vermittler zusätzlich. Insgesamt ist die Wachstumssituation der SVAG auf einem guten Niveau einzuordnen.

Über die ASSEKURATA Solutions GmbH

Die ASSEKURATA Solutions GmbH ist 2010 aus der ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH hervorgegangen. Die Gesellschaft bündelt die Assekurata-Kompetenzen aus den Bereichen Vertriebs- und Organisationsanalysen sowie der Marktforschung. Das Dienstleistungsangebot umfasst Kommunikations- und Informationslösungen für Versicherungsgesellschaften, freie und gebundene Vertriebe, Maklerpools bzw. -verbünde. Neben Ratings bietet das Unternehmen auch individuelle Analysen zu Fragen aus den Bereichen Vertriebsorganisation sowie Beratungs- und Betreuungskonzeptionen an.

ASSEKURATA Karriere-Rating

Das interaktive Karriere-Rating von Assekurata bewertet die Attraktivität von Vertrieben aus Sicht des Vermittlers. Hierbei differenziert Assekurata sowohl Ausschließlichkeitsvertriebe als auch eigenständige beziehungsweise unabhängige Finanzvertriebe. Das Rating ist jeweils ein Jahr gültig und bedarf dann einer Aktualisierung. Die gültigen Ratings und ausführlichen Berichte werden auf www.assekurata-solutions.de veröffentlicht.

Rückfragen & Kontakt:

Russel Kemwa
Pressesprecher

Tel.: 0221 27221-38
Fax: 0221 27221-77
E-Mail: kemwa@assekurata-solutions.de
Internet: www.assekurata-solutions.de

Markus Kruse
Bereichsleiter Vertriebe
Tel.: 0221 27221-33
Fax: 0221 27221-77
E-Mail: kruse@assekurata-solutions.de
Internet: www.assekurata-solutions.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002