2011 brachte mit 356.145 Pkw und Kombi Spitzenwert an Neuzulassungen in Österreich

Kfz-Handelsobmann Ernst: "Kfz-Handel gelang es, Kundenbedürfnisse bestmöglich zufriedenzustellen" - Präsentation der Zahlen zum Auftakt der Vienna Autoshow 2012

Wien (OTS/PWK011) - 2011 hat Österreich das bisher
absatzstärkste Automobiljahr der Geschichte hinter sich: "Die Neuzulassungen von 356.145 Pkw und Kombi in Österreich im abgelaufenen Jahr bedeuten ein Plus von 8,4 Prozent und damit einen neuen Spitzenwert: Erstmals konnte damit die 350.000er-Marke bei Pkw-und Kombi-Neuzulassungen geknackt werden, kurz: 2011 hat wieder einen Rekord gebracht", so Burkhard Ernst, Obmann des Bundesgremiums Fahrzeughandel in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). Insgesamt wurden 2011 in Österreich 457.485 Kraftfahrzeuge (Kfz ohne Anhänger) neu zum Verkehr zugelassen.

Präsentiert wurden die von der Statistik Austria erhobenen Neuzulassungszahlen für Österreich heute, Mittwoch, im Rahmen einer Pressekonferenz bei der Vienna Autoshow 2012 in der Messe Wien.

Diese Zahlen wertet Ernst als Beweis dafür, "dass es dem österreichischen Kfz-Handel gelungen ist, die Bedürfnisse seiner Kundinnen und Kunden bestmöglich zufriedenzustellen".

Die Lkw-Neuzulassungen haben sich wie bereits 2010 auch 2011 positiv entwickelt (+16,3 Prozent). Eine differenzierte Entwicklung hat der Absatz von Zweirädern genommen (Leichtmotorräder bis 25 kW:
+18,3 Prozent, Motorräder über 25 kW: -8,2 Prozent, Motorfahrräder bis 50 ccm: -6,8 Prozent). insgesamt ist er 2011 um 1,2 Prozent zurückgegangen.

Für 2012 geht der oberste Kfz-Händler Österreichs von 310.000 bis 320.000 Neuzulassungen aus. Die Branche und ihre Interessenvertretung hat sich für heuer zum Ziel gesetzt, "die nach wie vor unbefriedigende Ertragslage zu verbessern, d.h., die durchschnittliche Umsatzrendite auf 2 bis 3 Prozent anzuheben. Derzeit liegt diese bei etwa 0,6 bis 0,7 Prozent, also noch deutlich unter dem angepeilten Ziel", so Kfz-Handelsobmann Ernst.

Vehement sprach Burkhard Ernst gegen weitere finanzielle Belastungen von Autokäufern bzw. -besitzern - Stichworte: Erhöhung von NoVa bzw. Mineralölsteuer, Luxussteuer u.a. - aus.

Die Vienna Autoshow 2012 www.viennaautoshow.at ist von Do., 12. Jänner bis einschließlich So., 15. Jänner 2012 für Publikumsbesuche geöffnet. Auf einer Fläche von rund 25.000 Quadratmetern in den Hallen C und D der Messe Wien zeigen 40 Automarken 400 Neuwagenmodelle, es stehen auch einige Europa- und Österreich-Premieren auf dem Programm. Ab 2013 wird die Vienna Autoshow (wie bereits bisher parallel zur Ferienmesse) übrigens jährlich stattfinden. (JR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Bundesgremium Fahrzeughandel
Dr. Manfred Kandelhart
Tel.: 05 90 900-3352
E-Mail: fahrzeughandel@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002