SP-Deutsch: Zusammenhalten macht stark

Wiener SPÖ startet mit "Miteinander"-Kampagne ins neue Jahr

Wien (OTS/SPW) - "Das gute Zusammenleben in der Stadt ist für die Wienerinnen und Wiener das Top-Thema schlechthin. Das wissen wir aus vielen persönlichen Gesprächen, das haben auch die Ergebnisse unserer Mitgliederbefragung gezeigt. Unsere Aufgabe ist es, die Voraussetzungen für das Miteinander zu schaffen und die Menschen zueinander zu bringen. Denn die Bevölkerung wünscht sich zu Recht ein Klima, in dem Respekt und Rücksichtnahme im Mittelpunkt des Zusammenlebens stehen", betonte der Wiener SPÖ-Landesparteisekretär, LAbg. Christian Deutsch am Mittwoch. ****

"Mit unserer neuen Kampagne wollen wir darauf hinweisen, dass gerade das Zusammenhalten Vorteile für alle bringt. Herausforderungen können gemeinsam leichter bewältigt werden - eine gespaltene Gesellschaft dagegen birgt nur Risiken für alle", stellte Deutsch fest.

Das gute Zusammenleben habe auch bei den Mitgliederforen der SPÖ Wien eine wesentliche Rolle gespielt, informierte Deutsch: "Wir sind dabei, all die Erkenntnisse aus der Mitgliederbefragung, die Diskussionsbeiträge aus den Mitgliederforen und die zahlreichen in persönlichen Gesprächen angesprochenen Anliegen zusammenzuführen", informierte der Landesparteisekretär und kündigte an: "Das endgültige Resultat dieses Prozesses ist dann das Wiener Manifest. In diesem werden wir die Position der Wiener SPÖ zu Fragen des Zusammenlebens festhalten."

Deutsch unterstrich abschließend: "Genau dieses Miteinander und das Zusammenhalten ist uns besonders wichtig - das gilt sowohl gesamtgesellschaftlich, als auch für unsere Partei: Gemeinsam sind wir stark!" (Schluss) ah

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001