FP-Dobrilovic: Traditioneller Schulgottesdienst unabdingbar!

Nichtssagende Feste sind sicher kein Beweis für gelebte Integration

Wien (OTS/fpd) - Mit Bestürzung musste Konstantin Dobrilovic, Präsident der Christlich-Freiheitlichen Plattform, vernehmen, dass in Herzogenburg der traditionelle Schulgottesdienst durch nichtssagende Feste ersetzt werden soll. "Neue Feste zu erfinden, ist an sich nichts Schlechtes", erklärt Dobrilovic, "sie können aber niemals jene Werte und christliche Traditionen ersetzen, die ein Gottesdienst vermittelt." Dobrilovic appelliert an den roten Integrationsbeauftragten Richard Waringer, seinen Vorstoß noch einmal zu überdenken: "Die Heiligen Messen für unsere Kinder abzuschaffen ist kein Beweis für gelebte Integration, sondern ein Signal in die ganz falsche Richtung." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen, Pressestelle
Tel.: Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001