EANS-Adhoc: LifeWatch und Blue Shield of California schliessen ersten umfassenden Vertrag überhaupt für die Überwachungsleistungen von LifeWatch (mit Dokument)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

10.01.2012

Neuhausen am Rheinfall/Schweiz - LifeWatch AG (SIX Swiss Exchange: LIFE), der führende Anbieter für drahtlose Herzfernüberwachungen und andere medizinische Überwachungsleistungen in den USA, berichtet heute über seinen ersten erfolgreichen Vertragsabschluss überhaupt mit dem Krankenversicherer Blue Shield of California für den NiteWatch-Service und für seine Kernleistungen zur Herzüberwachung. Dieser Versicherungsträger betreut 3,4 Mio. Versicherte und ist einer der unabhängigen Lizenznehmer der BlueCross BlueShield Association, dessen Lizenznehmer in jedem Bundesstaat der USA vertreten sind.

Eine PDF-Version dieser Pressemitteilung finden Sie am Ende dieser Nachricht.

Die NiteWatch Schlafanalyse zuhause, ein Diagnosetest für das obstruktive Schlafapnoe-Syndrom (OSAS), stösst im US-amerikanischen Gesundheitsmarkt und vor allem in Kalifornien weiterhin auf starke Akzeptanz. Mit Blue Shield of California konnte LifeWatch jetzt einen wichtigen regionalen privaten Krankenversicherer an der Westküste von den Vorzügen des NiteWatch-Service überzeugen. Alle Krankenversicherten von Blue Shield of California erhalten von nun an eine Versicherungsabdeckung für den NiteWatch-Service und für die Kernleistungen zur Herzüberwachung, darunter die ACT-Leistungen zur Herzfernmessung für die Medicare Advantage-Patienten.

Blue Shield of California hat seinen Sitz in San Francisco, betreut zurzeit ca. 3,4 Mio. Patienten in Kalifornien und arbeit mit ungefähr 65'000 Ärzten in diesem Bundesstaat zusammen. Der kalifornische Krankenversicherer ist als eine unabhängige Non-Profit-Krankenversicherung Lizenznehmer der BlueCross BlueShield Association (www.bcbs.com). Blue Shield of California gilt weithin als innovativer Versicherungsträger und erhielt gemäss der California Healthcare Quality Report Card Ausgabe von 2011 drei von vier möglichen Sternen für die Umsetzung der nationalen Standards im Gesundheitswesen.

Im Februar 2011 hatte LifeWatch ein drittes Call-Center in San Francisco, Kalifornien, eröffnet, um den attraktiven Gesundheitsmarkt an der Westküste der USA besser bearbeiten zu können. Nach dem Heritage Provider Network aus Kalifornien (siehe Medienmitteilung vom 05.10.2011) kann LifeWatch damit einen weiteren wichtigen Versicherungsträger an der Westküste als Vertragspartner für seine Überwachungsleistungen gewinnen und gleichzeitig die Bedeutung dieses Call-Centers an der Westküste steigern. Das Vertragsverhältnis beginnt rückwirkend zum 15. November 2011.

NiteWatch ist eine Analyseverfahren zur Diagnose des obstruktiven Schlafapnoe-Syndroms (OSAS), das durch das temporäre Aussetzen der Atmung im Schlaf gekennzeichnet ist. OSAS stellt einen erhöhten Risikofaktor für Herz-Kreislauferkrankungen, Schlaganfall, Bluthochdruck, Arrhythmien sowie Diabetes dar und ist aufgrund von Ermüdung und Schläfrigkeit auch für viele schwere Autounfälle verantwortlich. Schätzungsweise leiden alleine in den USA 38 Mio. Personen an OSAS, wobei nur einer von sieben Patienten richtig diagnostiziert ist. Die tiefe Diagnoserate erklärt sich dadurch, dass Patienten bisher in Schlaflaboren analysiert werden mussten. Für einen Platz im Schlaflabor muss aber oft eine lange Wartezeit in Kauf genommen werden. Auch scheuen viele Patienten die unangenehme Prozedur, die sogar zu nachteiligen Testergebnissen führen kann. Die wachsende Erkenntnis über die Notwendigkeit von Schlafanalysen zuhause hat die NiteWatch Schlafanalyse zuhause zu einer glaubwürdigen Alternative zum Schlaflabor werden lassen und sie zur Diagnoselösung für viele Versicherungsträger gemacht. Der staatliche Krankenversicherer Medicare hat daher schon im Januar 2009 entschieden, die Kosten für Schlafanalysen zuhause zu übernehmen.

"Seit Medicare Anfang 2009 eine Versicherungsabdeckung für Schlafanalysen zuhause ausgesprochen hat, sind die privaten Krankenversicherungen diesem Trend gefolgt. Jetzt hat auch Blue Shield of California, ein sehr wichtiger Versicherungsträger an der Westküste der USA, die Vorzüge unseres NiteWatch-Service erkannt. Die Eröffnung unseres dritten Call-Centers in San Francisco, Kalifornien, erweist sich damit als ein richtiger und wichtiger strategischer Schritt für eine bessere Marktbearbeitung der Westküste," erklärt Dr. Yacov Geva, Verwaltungsratspräsident und CEO der LifeWatch AG dazu. "Ausserdem wird unser NiteWatch-Service dazu beitragen, die Lebensqualität vieler Patienten durch eine rechtzeitige und präzise Diagnose sowie durch besser abgestimmte Behandlungsmöglichkeiten zu erhöhen." Er verweist auch darauf, dass die Einbeziehung der Kernleistungen von LifeWatch zur Herzüberwachung, inklusive des führenden ACT-Fernmessungsmonitor, ein Indikator für die Wichtigkeit der LifeWatch-Services für die Patientenpopulationen von Blue Shield of California darstellt.

Zu LifeWatch AG:

LifeWatch AG, mit Hauptsitz in Neuhausen am Rheinfall und Kotierung an der SIX Swiss Exchange (LIFE) in der Schweiz, ist der führende Anbieter moderner Telemedizinsysteme und Überwachungsdienstleistungen (Monitoring Services) für Personengruppen, die von Hochrisikopatienten und chronisch Kranken bis zu normalen Konsumenten von Gesundheits- und Wellnessprodukten reichen. LifeWatch verfügt über Niederlassungen in den USA, den Niederlanden, Japan, Grossbritannien, der Schweiz und in Israel. LifeWatch AG ist die Muttergesellschaft von LifeWatch Services, Inc., einem Unternehmen für Überwachungsdienstleistungen insbesondere bei Herzerkrankungen - Cardiac Monitoring Services - und Hersteller von Telekardiologie-Produkten. LifeWatch führt unter dem Markenname NiteWatch eines neues Programm zur Schlafanalyse für zu Hause für Patienten mit Obstruktivem Schlafapnoe-Syndrom ein. Für weitere Informationen siehe www.lifewatch.com.

E-Mail Alerts: Um regelmässig die neusten Informationen zu LifeWatch zu erhalten, tragen Sie sich bitte in die Verteilerliste ein unter
http://production.investis.com/lifewatch/alert-service/

This press release includes forward-looking statements. All statements other than statements of historical facts contained in this press release, including statements regarding future results of operations and financial position, business strategy and plans and objectives for future operations, are forward-looking statements. The words "believe," "may," "will," "estimate," "continue," "anticipate," "intend," "expect" and similar expressions are intended to identify forward-looking statements. LifeWatch AG has based these forward-looking statements largely on current expectations and projections about future events and financial trends that it believes may affect the financial condition, results of operations, business strategy, short term and long term business operations and objectives, and financial needs. These forward-looking statements are subject to a number of risks, uncertainties and assumptions. In light of these risks, uncertainties and assumptions, the forward-looking events and circumstances described may not occur and actual results could differ materially and adversely from those anticipated or implied in the forward-looking statements. All forward-looking statements are based only on data available to LifeWatch AG at the time of the issue of this press release. LifeWatch AG does not undertake any obligation to update any forward-looking statements contained in this press release as a result of new information, future events or otherwise.

THIS PRESS RELEASE IS NOT BEING ISSUED IN THE UNITED STATES OF AMERICA AND SHOULD NOT BE DISTRIBUTED TO UNITED STATES PERSONS OR PUBLICATIONS WITH A GENERAL CIRCULATION IN THE UNITED STATES. THIS PRESS RELEASE DOES NOT CONSTITUTE AN OFFER OF SECURITIES OF LIFEWATCH AG OR ANY OF ITS SUBSIDIARIES FOR SALE IN THE UNITED STATES OR AN INVITATION TO SUBSCRIBE FOR OR PURCHASE ANY SECURITIES OF LIFEWATCH AG OR ITS SUBSIDIARIES IN THE UNITED STATES. IN ADDITION, THE SECURITIES OF LIFEWATCH AG AND ITS SUBSIDIARIES HAVE NOT BEEN REGISTERED UNDER THE UNITED STATES SECURITIES LAWS AND MAY NOT BE OFFERED, SOLD OR DELIVERED WITHIN THE UNITED STATES OR TO U.S. PERSONS ABSENT REGISTRATION UNDER OR AN APPLICABLE EXEMPTION FROM THE REGISTRATION REQUIREMENTS OF THE UNITED STATES SECURITIES LAWS. ANY PUBLIC OFFERING OF SECURITIES TO BE MADE IN THE UNITED STATES WILL BE MADE BY MEANS OF A PROSPECTUS THAT MAY BE OBTAINED FROM LIFEWATCH AG OR ITS SUBSIDIARIES, AS APPLICABLE, AND WILL CONTAIN DETAILED INFORMATION ABOUT THE ISSUER AND ITS MANAGEMENT AS WELL AS FINANCIAL STATEMENTS OF THE ISSUER.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Anhänge zur Meldung:
----------------------------------------------
http://resources.euroadhoc.com/us/bkdkrLvE

Emittent: LifeWatch AG Rundbuckstrasse 6 CH-8212 Neuhausen am Rheinfall Telefon: +41 52 632 00 50 FAX: +41 52 632 00 51 Email: users@lifewatch.com WWW: www.lifewatch.com Branche: Gesundheitsdienste ISIN: CH0012815459 Indizes: SPI, SPIEX Börsen: Open Market (Freiverkehr) / XETRA: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin, Main Standard: SIX Swiss Exchange Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Sensus Investor & Public Relations, Zürich:
Tel +41 43 366 55 11 | Fax +41 43 366 55 12 | E-Mail lifewatch@sensus.ch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0007