Sternsinger bei ÖVP-Klubobmann Karlheinz Kopf

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Im Rahmen der Sternsingeraktion der Katholischen Jungschar statteten heute, Montag, fünf Sternsingerinnen und Sternsinger aus der Wiener Schottenpfarre ÖVP-Klubobmann Karlheinz Kopf einen Besuch ab und überbrachten ihre Segenswünsche.

Der Klubobmann bedankte sich bei den Kindern und bei den Organisatorinnen und Organisatoren der Sternsingeraktion für deren persönlichen Einsatz und ihre Bereitschaft, von Armut bedrohten Menschen auf der ganzen Welt zu helfen. "Selbst in einem reichen Land wie Österreich, wo die Menschen mit viel Fleiß unser aller Wohlstand erwirtschaften, zeigt sich gerade schmerzhaft, was passiert, wenn ein Staat ständig über seine Verhältnisse lebt. Schulden sind die verbrauchte Zukunft der nächsten Generationen. Dieser Vorgriff steht uns nicht zu und schmälert noch dazu unsere Möglichkeiten, Solidarität zu üben", betonte Kopf. "Daher müssen wir unseren Staatshaushalt rasch in Ordnung bringen."

In diesem Zusammenhang versprach Kopf, "alles daran zu setzen, dass wir vor allem dort sparen, wo es den Wirtschaftsstandort nicht schädigt und somit unsere Möglichkeiten der Solidarität und Nächstenliebe nicht einschränkt. Es sollen nicht jene darunter leiden, die am wenigsten haben."

Der ÖVP-Klubobmann übergab den kleinen Sternsingerinnen und Sternsingern eine Geldspende des ÖVP-Parlamentsklubs.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001