ÖSTERREICH: Faymann & Spindelegger verhandeln am Sonntag Sparpaket

Arbeitsgruppen werden beigezogen - Ort der Verhandlungen noch offen

Wien (OTS) - Schon am Sonntag wollen Kanzler Werner Faymann u(SPÖ) und Vizekanzler Michael Spindelegger die Detailverhandlungen zum Sparpaket beginnen, wie ÖSTERREICH (Samstagsausgabe) aus Koalitionskreisen erfuhr. Konkret sollen sich die Regierungsspitzen Sonntag ab dem späten Nachmittag in Wien zusammensetzen. Ursprünglich wollte man sich im Kanzleramt treffen, da die Gesrpäche aber gänzlich unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden sollen, wird jetzt ein diskreterer Ort gesucht. Fortgesetzt werden die Gespräche auch am Montag. Mit einer Einigung wird da aber noch nicht gerechnet.

Dem Vernehmen nach wollen Faymann und Spindelegger die Vertreter der sechs Arbeitsgruppen fallweise hinzuziehen, auch Finanzministerin Maria Fekter wird eingebunden.

Beschlossen werden soll das Sparpaket Mitte und Ende März im Parlament, wie ÖSTERREICH erfuhr werden Teile des Pakets unmittelbar nach Kundmachung im Bundesgesetzblatt in Kraft treten. Längerfristige Vorhaben wie etwa im Pensionsberiech könnten erst ab Jahresmitte bzw. -ende gelten. Damit will man Koalitionsintern verhindern, dass das Sparpaket als "Aprilscherz" in die Geschichte eingeht.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001