Innere Stadt: "Apokalypsen und so" mit Otto Brusatti

Performance mit Musik am 31.12., Karten: Tel. 513 14 44

Wien (OTS) - Ein "Silvester-Programm der besonderen Art" mit Otto Brusatti und dem Trio Stippich-Havlicek wird am Samstag, 31. Dezember, im "Theater Drachengasse" (1., Fleischmarkt 22) geboten. Weil manche Zeitgenossen an einen Untergang der Welt im Dezember 2012 glauben, nimmt sich der Musikwissenschafter, Autor, Ausstellungsgestalter und einstmalige Mitarbeiter der Musiksammlung der Stadt Wien (MA 9) bereits zum Jahreswechsel dieser Thematik an. Die Performance mit Musik "Apokalypsen und so" geht im Theater-Raum "Bar & Co." in der Zeit von 18.00 bis 20.30 Uhr über die Bühne. Brusatti rezitiert, demonstriert und kommentiert an dem Abend bedachtsam ausgewählte Texte rund um den Weltuntergang und das Trio Stippich-Havlicek interpretiert mit Verve einschlägige wienerische Weisen. Der Kartenpreis ist 30 Euro (ermäßigt: 25 Euro) und beinhaltet ein Glas Sekt sowie ein Brötchen. Auskünfte und Karten-Bestellung: Telefon 513 14 44 (E-Mail:
karten@drachengasse.at).

Fröhliche Untergänge, Pop Art und fesches Wienerlied

Wer die Auseinandersetzung mit unheilvollen Szenarien nicht scheut, erlebt eine außergewöhnliche Darbietung. Für all diese "mutigen Frauen und Männer" hat Brusatti mancherlei tröstliche Zeilen parat. In der Performance werden "Bibel und Apokryphen, feines Mittelalter, fröhliche Untergänge, Doktor Faustus, Pop Art und fesches Wienerlied" verquickt. Wenn dazu noch das Trio Stippich-Havlicek (Maria Stippich:
Gesang, Helmut Stippich: Gesang, chromatische Knopfharmonika, Peter Havlicek: Kontragitarre) herzhaft aufspielt, weicht sogleich jede Furcht vor einem allfälligen Ende des menschlichen Seins auf Erden.

Allgemeine Informationen:

o Theater Drachengasse: www.drachengasse.at o Dr. Otto Brusatti (ORF-Kundendienst/ORF-Stars): http://derneue.orf.at/orfstars/brusatti.html

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002