Buchstart: ein Geschenk für alle zukünftigen Leseratten

Lesefrühförderprogramm der Büchereien Wien macht keine Ferien

Wien (OTS) - Elias hat zu Weihnachten unter anderem das Bilderbuch "Eins zwei drei Tier" bekommen. Er ist zwar noch keine zwei Jahre alt, aber dank Buchstart hat er bereits Gefallen an Büchern gefunden. "Das von der Stadt Wien im März 2011 initiierte Projekt zur Lesefrühförderung macht Kleinkinder ab dem ersten Lebensjahr mit Büchern vertraut, schafft somit ideale Voraussetzungen für Lesemotivation und fördert den Spracherwerb", freut sich Bildungs-und Jugendstadtrat Christian Oxonitsch über den großen Erfolg. Am Kirangolini Buchstart-Programm haben bereits rund 2.500 Kinder mit ihren Eltern in den Büchereien Wien teilgenommen.

Auch die Kleinsten können alles begreifen

Die Pädagogin Angela Bogner leitet die Kirangolini-Veranstaltung in der Bücherei Liesing mit einem Fingerspiel ein. Zu "Kommt ein Mäuschen" kitzeln Väter und Mütter ihre sichtlich und hörbar begeisterten Kinder, danach lädt Bogner die Kinder zum Durchstöbern der gut gefüllten Bilderbuchtröge ein. Robuste Pappbücher, denen auch kleine Kinderhände nichts anhaben können, werden zusammen mit der Pädagogin und den Eltern betrachtet und im wahrsten Sinn des Wortes "begriffen". Die Pädagogin erklärt, dass es bei Lesefrühförderung nicht in erster Linie um Vorlesen, sondern um den haptischen Kontakt mit dem Medium geht: Wie greift man es an, wie blättert man um? Durch Reime, Lieder und Spiele werden Begriffe aus Büchern und Geschichten gefestigt und der Wortschatz der kleinen Besucherinnen und Besucher erweitert.

Jede Menge Action - ohne kalte Füße

Nachdem zum Abschluss gemeinsam gesungen worden ist, erkundigt sich der Vater von Elias nach dem nächsten Kirangolini-Termin. "Besonders in der kalten Jahreszeit beschäftigen wir uns viel mit Büchern; die Geschichtenstunden machen Elias großen Spaß, bei den Spielen kann er sich austoben und ich kriege immer neue Anregungen fürs Vorlesen", erzählt er. Mittlerweile findet Kirangolini in 22 Büchereien in ganz Wien statt; da der Andrang groß ist, wird die zeitgerechte Anmeldung für einen der rund 35 Termine im Monat empfohlen. Die nächsten Lesefrühförderveranstaltungen finden am 29.12.2011 in der Bücherei im Bildungszentrum Simmering, am 04.01.2012 in der Bücherei Penzing und am 05.01.2012 in der Bücherei Sandleiten statt.

Alle Informationen zu Buchstart und sämtliche Kirangolini-Veranstaltungen: www.kirango.at/buchstart

Pressebild: http://www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Monika Reitprecht
MA 13 - Büchereien Wien
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 01/4000-84567
E-Mail: monika.reitprecht@wien.gv.at

Mag.a Michaela Zlamal
Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
Tel.: +43 1 4000-81930
michaela.zlamal@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002