OeNB-Vize-Gouverneur Duchatczek leitet Ausschuss für internationale Beziehungen des Eurosystems/ESZB

Wien (OTS) - Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) teilt mit, dass Vize-Gouverneur Mag. Dr. Wolfgang Duchatczek zum neuen Vorsitzenden des Ausschusses für internationale Beziehungen (International Relations Committee) des Europäischen Systems der Zentralbanken (ESZB) ernannt worden ist. Dr. Duchatczek folgt auf Jean-Pierre Landau, dem ehemaligen zweiten Vize-Gouverneur der Banque de France.
Der Ausschuss für internationale Beziehungen (IRC) setzt sich aus hochrangigen Vertretern aller EU-Zentralbanken sowie der EZB zusammen und bereitet die Positionierung dieser im Rahmen der europäischen und internationalen Zusammenarbeit zu Fragen des internationalen Währungssystems oder der internationalen Finanzarchitektur vor. Diese Positionen dienen als Beiträge für europäische Foren und für den Internationalen Währungsfonds (IWF) oder die G-20. Weiters koordiniert der IRC regelmäßig hochrangige internationale Treffen der Euroraum-Zentralbanken mit Notenbanken anderer wichtiger Wirtschaftsräume, wie etwa der Russischen oder den Lateinamerikanischen. Der IRC beschäftigt sich auch mit Fragen der EU- und der Euroraumerweiterung sowie mit den Nachbarregionen der Europäischen Union.
Seit dem 12-jährigen Bestehen dieses Ausschusses ist Dr. Duchatczek nunmehr der erste Österreicher, der diese Funktion innehat.

Rückfragen & Kontakt:

Oesterreichische Nationalbank
Dr. Christian Gutlederer
Pressesprecher
Tel.: (+43-1) 404 20-6609
christian.gutlederer@oenb.at
www.oenb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONB0001