Betfair wird Partner des Kieler Segelsports

Kiel (ots) - Die weltgrößte Internet-Wettbörse Betfair bringt die schnellste Segel-Regatta der Welt nach Deutschland - und wird zudem neuer Sponsor der Kieler Woche. Dies gaben Vertreter von Kiel-Marketing, der Stadt Kiel und das britische Unternehmen Betfair am Donnerstagmittag in Kiel bekannt. Betfair mit Sitz in London setzt damit seine Strategie als Sponsor international renommierter Sportveranstaltungen und -teams konsequent fort. Die Stadt Kiel befindet sich mit dem FC Barcelona, Manchester United, und dem traditionellen Pferderennen "Royal Ascot" somit in bester Gesellschaft.

Uwe Wanger, Geschäftsführer der Kiel-Marketing GmbH, zeigte sich sehr erfreut:

"Wir sind stolz darauf, dass es uns gemeinsam mit Betfair gelingt, den Start der internationalen Regattaserie MOD70 erstmalig nach Deutschland zu holen. Diese spektakulären Boote begeistern die Segelsportbranche und sind spitzentechnologische Weltklasse - ein Punkt, der Kiel auch mit unserem neuen Sponsor Betfair verbindet. Mit Betfair und MOD70 setzen wir die Reihe der hochkarätigen Segelevents im Kieler Spätsommer fort und hoffen, dass 50-80.000 Zuschauer die Regatta im Herzen von Kiel an der Kiellinie verfolgen und feiern werden."

Die MOD 70 EUROPEAN TOUR 2012 ist eine neue, internationale Regattaserie, die 2012 auf Trimaranen der MOD 70 Klasse ausgetragen wird. Für 2012 sind mehrere Austragungsorte geplant, wobei Kiel zugleich Starthafen und einziger deutscher Standort der Serie sein wird. Die Trimarane nehmen eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 75 km/h auf, spektakuläre Wendemanöver sorgen für besondere Faszination bei den Zuschauern. Die Ankunft der Boote erfolgt am 29. August 2012, die Regatten finden vom 31. August bis zum 02. September 2012 statt.

Tim Holborn, Pressesprecher der Stadt Kiel, begrüßte die neue Partnerschaft:

"KIEL.SAILING CITY ist ein weltweit anerkanntes Qualitätsprädikat im Segelsport. Wir freuen uns darüber, dass wir in Betfair einen starken Partner gefunden haben, der es als Sponsor ermöglicht, eine Segel-Regatta der Superlative nach Kiel zu holen. Wir bieten damit ein völlig neues und spektakuläres Sportereignis - nicht nur für Kiel und Schleswig-Holstein, sondern für ganz Deutschland. Für Kiel bedeutet dies einen konsequenten Ausbau seiner Position als Welthauptstadt des Segelsports."

"Bei Betfair handelt es sich um ein seriöses und in Großbritannien hoch angesehenes Unternehmen, das sich seiner sozialen Verantwortung bewusst ist und dort bereits ein großes Engagement in Sport und Gesellschaft zeigt."

Peter Reinhardt, Mitteleuropa-Chef von Betfair, sagte:

"Betfair ist eines der größten Internet-Unternehmen in Europa und weltweit die größte Online-Sportwettbörse. Wir waren sofort begeistert von der Möglichkeit, die Trimaran-Regatta, dieses einzigartige Sportereignis, zum ersten Mal nach Deutschland zu bringen.

Auch die Kieler Woche ist ein sportliches Highlight in Deutschland -ein Engagement von Betfair lag angesichts der internationalen Anziehungskraft dieser Veranstaltung nahe. Die Grundlage für beide Engagements ist das schleswig-holsteinische Glückspielgesetz, das sozial verantwortlichen Glückspielunternehmen, wie in anderen europäischen Staaten bereits üblich, nun die Chance gibt, rechtssicher und legal im deutschen Markt zu agieren."

Christian Riediger, Geschäftsführer Kiel-Marketing GmbH und Kieler-Woche-Marketing GmbH, sagte:

"Die Kieler Woche ist das größte Segelsportereignis der Welt und ein Touristenmagnet für die Stadt Kiel. Der Einstieg eines weiteren international aufgestellten Unternehmens wie Betfair ermöglicht es uns, das Programm der Kieler Woche noch hochkarätiger zu gestalten und den Teilnehmern und Besuchern auch im Jahr 2012 wieder ein unvergessliches Erlebnis zu bieten."

Weitere Informationen zur MOD70 EUROPEAN TOUR wird es im Rahmen einer Pressekonferenz durch den Veranstalter der Tour am 23. Januar 2012 auf der "boot" in Düsseldorf geben.

Über Betfair: (www.betfair.com) Betfair wurde im Jahr 2000 gegründet und ist heute einer der weltgrößten Wettanbieter im Internet. Die Betfair-Unternehmensgruppe hat über 4 Mio. registrierte Kunden und wickelt täglich mehr als 7 Mio. Transaktionen ab, mehr als doppelt so viele Transaktionen wie alle Europäischen Börsenplätze zusammen. Über 2.300 Angestellte arbeiten international für Betfair.

Betfair verfügt in Gibraltar, Malta, Italien, Australien, den USA und Großbritannien über Glücksspielerlaubnisse. Es ist Betfairs Bestrebung, in allen Ländern, in denen das Unternehmen tätig ist, Lizenzen innezuhaben, zu investieren und Steuern zu zahlen. Die Gruppe arbeitet aktiv mit Regierungen und anderen Interessenvertretern zusammen, um dazu beizutragen, für die Verbraucher ein kontrolliertes und sicheres Umfeld für Online-Glücksspiele zu schaffen. Betfair möchte auch in Deutschland auf Grundlage einer Erlaubnis tätig sein und arbeitet konstruktiv mit den Bundesländern zusammen, um dies zu erreichen.

Betfair ist eines der Top 25 Internet-Unternehmen weltweit. Das Unternehmen wurde unzählige Male ausgezeichnet, darunter u.a. mit dem Britischen Queen's Award for Enterprise im Jahr 2003 in der Kategorie Innovation und im Jahr 2008 in der Kategorie International Trade. Zweimal, in den Jahren 2004 und 2005, wurde Betfair zur "Confederation of British Industry's (CBI) Company of the Year" ernannt - ein Erfolg, den kein anderes Unternehmen zuvor erreicht hat.

Rückfragen & Kontakt:

Florian Reher
Pressebüro Betfair
Tel: +49 (0)30 300 144 -132
florian.reher@blumberry.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0004