Volksbank Wien: Betriebsergebnis erstmals über 20 Mio. Euro Kundengeschäft wächst 2011 um rund 5 %

Wien (OTS) - Das Betriebsergebnis der Volksbank Wien wird 2011 voraussichtlich erstmals über 20 Mio. Euro liegen. In den vergangenen vier Jahren war es trotz der Finanzkrise sehr stabil bei rund 19 Mio. Euro. VDir. Wolfgang Layr: "Wir haben in den letzten Jahren viel in die Infrastruktur und die Beratungsqualität investiert. Dies wird jetzt belohnt."

Ausschlaggebend ist auch 2011 ein weiteres Wachstum in einem schwierigen Umfeld. Bei Krediten und Einlagen liegt der Anstieg bis dato bei 4 - 5 %. Die Kundenforderungen stiegen um 4,2 % auf 1,525 Mrd. Euro, die Kundeneinlagen um 5 % auf 2,319 Mrd. Euro. Bei Fremdwährungskrediten ist der Bestand leicht rückläufig. VDir. Layr:
"Wir empfehlen allen Kunden mit Fremdwährungskrediten die Umstellung auf laufende Tilgungen."

Das Thema Vorsorge steht derzeit und auch 2012 bei der Volksbank Wien im Fokus. VDir. Layr: "Unabhängig davon, wie das Verhältnis zwischen staatlichen Einsparungen und Steuererhöhungen am Ende sein wird, der reale Wert der staatlichen Pensionen wird mittelfristig sinken müssen. Es wird für alle mehr private Vorsorge nötig sein."

Lego-Ausstellung

Zum Abschluss der heurigen Ausstellungs- und Eventserie in der großen Filiale in der Operngasse 8 im ersten Bezirk gibt es noch bis 22. Jänner eine interessante Ausstellung von Lego-Exponaten. Diese Ausstellung wird gemeinsam mit der "LEGO Interessensgemeinschaft Architektur und Modellbau" veranstaltet und kann während der Öffnungszeiten gratis besichtigt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Ulrike Tanzler
Leitung Marketing & Kommunikation
Volksbank Wien AG
Peregringasse 2, 1090 Wien
Tel.: +43 (0)1/40137 - 3930
Fax.: +43 (0)1/40137 - 83930
mailto: ulrike.tanzler@volksbankwien.at
http://www.volksbankwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBW0001