Spindelegger: Europa verliert mit Vaclav Havel eine Galionsfigur der Demokratiebewegung

Tschechischer Politiker Symbol für die Selbstbefreiung der tschechischen Bürger vom kommunistischen Joch

Wien, 18 .Dezember 2011 (ÖVP-PD) "Mit Vaclav Havel geht eine Galionsfigur der tschechischen und europäischen Demokratiebewegung von uns. Wir verlieren mit ihm einen großen Europäer und herausragenden Politiker. Er war gleichzeitig genuiner Mitteleuropäer und Weltbürger", zeigt sich Außenminister Vizekanzler Michael Spindelegger tief betroffen vom Ableben des ehemaligen tschechischen Präsidenten Vaclav Havel. Spindelegger würdigt vor allem Havels Einsatz im Zuge der "samtenen Revolution":
"Vaclav Havel war Zeit seines Lebens eine moralische Autorität weit über die tschechischen Grenzen hinaus, die politischen Weitblick mit der Sensibilität des Künstlers verband. Durch seinen Einsatz und seine Courage hat er Tschechien aus dem Kommunismus und nach Europa geführt. Durch Vaclav Havel ist Tschechien innerhalb relativ kurzer Zeit zu einem wichtigen und stimmgewaltigen Mitglied der europäischen Union geworden." Außenminister Spindelegger verweist in diesem Zusammenhang auch auf das künstlerische Schaffen von Havel: "Seine Texte waren kritisch und weltoffen. Durch diese
Werke, für die er auch in Österreich ausgezeichnet wurde, bleibt uns sein Streben nach Freiheit und Demokratie erhalten." Spindelegger abschließend: "Vaclav Havel war eine herausragende Persönlichkeit, die moralische Integrität und intellektuelle Unbestechlichkeit verband. Ihm hat nicht nur sein Heimatland, sondern ganz Europa viel zu verdanken". ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0002