"trend": Hannes Swoboda fordert EU-Staatssekretariat

Der SPÖ-Parlamentarier Hannes Sowoboda will einen Integrationsstaatssekretär für Europa.

Wien (OTS) - Der langjährige SPÖ-Europaparlamentarier Hannes Swoboda fordert In der kommenden Montag erscheinenden Ausgabe des Wirtschaftmagazins "trend" die neuerliche Einrichtung eines Europa-Staatssekretariats: "Ich denke, es braucht zwei Integrationsstaatssekretäre. Einen für Immigration, den haben wir schon. Und einen für Europa." Seine Begründung: Die "politischen Ressourcen Österreichs in Brüssel" seien zu schwach", "die Minister sollten öfters in Brüssel anwesend sein". Außerdem sei Außenminister Michael Spindelegger durch Vizekanzler- und ÖVP-Obmannschaft ausgelastet, "der kann das nicht leisten". Hans Winkler, der letzte EU-Staatssekretär, habe seine Rolle gut erfüllt, meint Swoboda, "das hat Sinn gemacht, seine Tätigkeit wurde in Brüssel wahrgenommen und geschätzt".

Rückfragen & Kontakt:

trend Redaktion, Tel.: (01) 534 70/3402

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRE0004