Richard Chandler Corporation sieht neue Zukunft für Sino-Forest, wenn Governance-Situation verbessert wird

Singapur (ots/PRNewswire) -

- Richard Chandler Corporation erklärt sich über die Fähigkeit des Aufsichtsrates von Sino-Forest beim Umgang mit Governance-Fragen und operationellen Herausforderungen besorgt und verlangt neue Aufsichtsratsmitglieder

Richard Chandler Corporation ist der grösste Aktionär des chinesischen Forstunternehmens Sino-Forest. In den vergangenen sechs Monaten bewiesen Kunden, Mitarbeiter, Aktionäre und Inhaber von Anleihen erhebliche Geduld, während Sino-Forest sich bemühte, die von Muddy Waters gemachten Anschuldigungen umfassend zu bearbeiten. Der Aufsichtsrat gab fast US$ 40 Millionen aus, um Aufklärung über das Vermögen und die operative Tätigkeit des Unternehmens zu erhalten. Während dieser Zeit hat der Aufsichtsrat nur unregelmässig mit den Stakeholdern kommuniziert.

Die Richard Chandler Corporation ist wegen der übermässig langen Dauer und der Ausgaben des Aufsichtsrats für die Untersuchung, der unzureichenden internen Kontrollen, die das Management zugibt, der fehlenden Erklärungen über die Verzögerung beim 3Q2011-Ergebnis, der Verzögerungen beim endgültigen Bericht der unabhängigen Kommission und der Nichtausschüttung von Anleihenzinsen (trotz verfügbarer Mittel) äusserst besorgt. Wir fordern den Aufsichtsrat auf, seine Entscheidung hinsichtlich der Ausschüttung von Anleihenzinsen rückgängig zu machen. Alle diese Punkte führen zu erheblichen Bedenken über die Fähigkeit des Aufsichtsrates, seine Verpflichtungen gegenüber den Stakeholdern erfüllen zu können.

Sino-Forest weist seit 1994 profitables Wachstum auf. Die Richard Chandler Corporation hat nach wie vor Vertrauen in die Geschäftsidee, die Sino-Forest zugrunde liegt. Nach den bisherigen Erkenntnissen der unabhängigen Prüfungskommission ist Sino-Forest nicht bestandsgefährdet, besitzt Vermögensgegenstände und verfügt über eine starke Bilanz. Allerdings zeigt der Bericht der unabhängigen Prüfungskommission, dass die internen Abläufe, die Führung von Aufzeichnungen und die Breite des Managementteams nicht mit dem Wachstum der operativen Tätigkeit von Sino-Forest Schritt hielten.

Die Richard Chandler Corporation ist der Meinung, dass die Glaubwürdigkeit von Sino-Forest durch die Anpassung der Fähigkeiten des Managements und der Governance-Grundsätze an den Umfang und das Wachstumspotenzial des äusserst interessanten Geschäfts wiederhergestellt werden kann. Sino-Forest benötigt eine starke Führung, die sich der strukturellen Herausforderungen annehmen sowie belastbare Abläufe und interne Kontrollen einführen kann. Die Richard Chandler Corporation fordert Sino-Forest auf, neue Mitglieder des Aufsichtsrats mit ausreichender Erfahrung zu ernennen, um die erforderlichen Veränderungen durchzusetzen.

Alan Kelly, Senior Advisor der Richard Chandler Corporation erklärt in diesem Zusammenhang: "Mit der Ernennung einer neuen Leitung und Einführung entsprechender Disziplin kann sich Sino-Forest in das weltweit führende Unternehmen für nachhaltige Forstwirtschaft und in einen nationalen, chinesischen Champion verwandeln. Eine neue Firmenleitung mit einem belastbaren Plan, der auf den Prinzipien von Integrität, Transparenz und Rechenschaft aufbaut, wird auch neue Governance-Standards setzen. Diese Schritte sind dringend erforderlich, damit das Unternehmen seinen Verpflichtungen gegenüber den Aktionären, den Inhabern von Anleihen und den Mitarbeitern nachkommen kann. Sino-Forest hat enormes Potenzial und es gibt viele, die an das Unternehmen glauben. Sie sind bereit, ein langfristiges, nachhaltiges, transparentes und ethisches Geschäft zu unterstützen und ein Partner zu sein."

Die Richard Chandler Corporation ist bestrebt, einen Plan zu entwickeln, mit dem Sino-Forest für alle Stakeholder Mehrwert schaffen kann.

Schlüsselelemente eines Sanierungsplans für Sino-Forest sind unter anderem:

1) Eine starke Führung durch neue Aufsichtsratsmitglieder, die ein solides Governance-Programm einführen 2) Die zeitgerechte Ausschüttung aller Anleihenzinsen 3) Erledigung aller von der unabhängigen Kommission untersuchten Punkte 4) Zeitgerechte Vorlage der Abschlussunterlagen 5) Ernennung eines neuen CEO mit dem klaren Auftrag, die internen Kontrollen und Geschäftsabläufe zu stärken 6) Behandlung aller Fragen in Zusammenhang mit BVI-Strukturen und dem AI-Geschäftsmodell 7) Regelmässige Kommunikation mit den Aktionären, Inhabern von Anleihen und Regulierungsbehörden 8) Beseitigung der Bedenken der Ontario Securities Commission mit dem Ziel, dass die Cease Trade Order [Handelsaussetzung] aufgehoben wird 9) Vorlage eines neuen Geschäftsplans an die Stakeholder, der einen konservativen und ausgewogenen Wachstums- und Finanzierungsplan einschliesst

Als grösster Aktionär von Sino-Forest verlangt die Richard Chandler Corporation, dass alle derzeitigen Aufsichtsratsmitglieder von Sino-Forest zurücktreten, die hinsichtlich ihrer persönlichen gesetzlichen Haftung in Zusammenhang mit den Vorwürfen von Muddy Waters besorgt sind, damit der Sanierungsplan kurzfristig umgesetzt werden kann. Alle Handlungen von Aufsichtsratsmitgliedern, welche die Weiterführung von Sino-Forest gefährden, wie z. B. die Nichtbezahlung von Anleihen, können gegebenenfalls zu Haftungsansprüchen der Aktionäre wegen Fahrlässigkeit führen.

"Sino-Forest besitzt das Potenzial für ein grossartiges Unternehmen. Wenn Aktionäre, Inhaber von Anleihen, Mitarbeiter und Regulierungsbehörden zusammenarbeiten, können wir dieses Potenzial verwirklichen. Wir beabsichtigen aus Sino-Forest eine Richtgrösse für Corporate Excellence und Integrität zu machen, damit das Unternehmen seine Entwicklung als Chinas führendes, ressourcengestütztes Unternehmen fortsetzen kann", erklärt Alan Kelly.

Über die Richard Chandler Corporation

Die Richard Chandler Corporation ist eine private Investitionsgruppe mit Sitz in Singapur. Sie wurde von dem in Neuseeland geborenen Richard F. Chandler gegründet. Die Mission der Richard Chandler Corporation, Wohlstand für die Welt von Morgen zu schaffen, stützt sich auf einen gesamtheitlichen Ansatz zum Aufbau nachhaltigen Wohlstands durch Investitionen in Finanz- und soziale Unternehmen. Die Richard Chandler Corporation stellt Unternehmen und Regierungen in Asien und Afrika sowie Lateinamerika und Osteuropa seit 1986 Kapital zur Verfügung und hat in eine Reihe von Sektoren investiert, darunter Telekommunikation, Strom, Stahl, Banken und Energie.

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.richardchandler.com

Ansprechperson für Medienanfragen: Richard Barton Kreab Gavin Anderson Tel: +852-2523-7189 Mob:
+852-9308-1056 E-Mail: rbarton@kreabgavinanderson.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0010