Lopatka: Ja des EU-Parlaments zu Kroatiens EU-Beitritt ist wichtiges Signal an den Westbalkan

ÖVP-Europasprecher begrüßt Entscheidung in Straßburg

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Als "wichtiges Signal" für den gesamten Westbalkan bewertet heute, Donnerstag, ÖVP-Europasprecher Abg. Dr. Reinhold Lopatka die Entscheidung des EU-Parlaments, Kroatien grünes Licht zum Beitritt in die Europäische Union zu geben.

"Kroatien hat es nach den Wirren der Zerschlagung Jugoslawiens und den kriegerischen Auseinandersetzungen innerhalb von eineinhalb Jahrzehnten geschafft, eine moderne Demokratie aufzubauen und wichtige Reformen einzuleiten. Das heutige Votum des EU-Parlaments ist der erfreuliche Schlusspunkt jahrelanger Verhandlungen. Nun fehlt noch die Ratifizierung aller 27 Mitgliedsstaaten", so Lopatka.

Für Lopatka werde besonders Österreich vom Beitritt Kroatiens profitieren. "Nicht nur historisch verbindet uns mit dem gesamten Balkan viel, auch wirtschaftlich ist Österreich führend in Kroatien vertreten. Österreich war von der ersten Stunde an ein Befürworter des EU-Beitritts. Außenminister Alois Mock, Bundeskanzler Wolfgang Schüssel und jetzt Außenminister Michael Spindelegger haben sich stark für den Beitritt Kroatiens zur EU eingesetzt. Nun ist die Ziellinie in Sicht. Das ist ein Signal für den gesamten Westbalkan", schloss Lopatka.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0010