Garage Roßau erleichtert Parken nahe Schottenring und Servitenviertel

Eröffnung der neuen Anlage mit 470 Stellplätzen am 1. Dezember

Wien (OTS) - Parken nahe dem trendigen Servitenviertel und dem Schottenring ist ab Donnerstag, den 1. Dezember 2011, um vieles leichter: Dann eröffnet die neue Garage Roßau, direkt unter der gleichnamigen Kaserne. Sie bietet 470 Stellplätze für Kurz- wie Dauerparker. Die Garage ist barrierefrei errichtet, die Dimensionierung der Parkplätze und die technischen Einrichtungen entsprechen den modernsten Standards.

Zur Eröffnung konnte der Betreiber WIPARK die Bezirksvorsteherin des Alsergrunds, Martina Malyar begrüßen. "Die Garage wird einen Teil des 9. Bezirks mit starker Nachfrage nach Stellplätzen spürbar entlasten. Ich kann es nur begrüßen, dass zum Beispiel Besucher des Schauspielhauses oder des Siegmund-Freud-Museums nun eine zuverlässige Parkmöglichkeit haben", meinte Malyar.

Bei der Eröffnung anwesend war natürlich auch der Eigentümer DI Michael Auer: "Ich freue mich, dass wir die geplante Bauzeit von 13 Monaten einhalten konnten und die Garage nun in Betrieb geht." Auer hat schon mit dem Bau des Columbus Centers in Favoriten dafür gesorgt, dass ein städtisches Gebiet durch Geschäftsflächen samt Parkgarage neue Impulse erhält.

Der Betreiber WIPARK Garagen GmbH und STPM (Städtische Parkraummanagement GmbH) sind die Spezialisten für den ruhenden Verkehr in Wien. Zusammen bilden sie eine starke Gruppe, die in der Bundeshauptstadt 61 Garagen besitzt, betreibt und/oder pachtet. In diesen Garagen befinden sich knapp 18.500 Stellplätze (Stand November 2011).

Rückfragen & Kontakt:

Wolfgang Richter
Pressesprecher WIPARK Garagen GmbH
Tel: 01/600 30 22-0
Mob: 0664/884 83 119
wolfgang.richter@wipark.at
www.wipark.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007