ZTE realisiert für "3" bestes Netz Mitteleuropas

Wien (OTS) - Hutchison 3G Austria gewinnt mit ZTE-Equipment
erstmals den Connect-Test. Komplettes Netz in nur 18 Monaten getauscht, Kapazität um das 10-fache erhöht.

ZTE setzt als Newcomer am österreichischen Telekommunikationsmarkt einzigartige Akzente. Nie zuvor hat es ein Anbieter in Österreich geschafft, eine komplette Netzwerkmodernisierung innerhalb von 18 Monaten erfolgreich zu realisieren. In diesem Zeitraum gelang es dem engagierten ZTE Austria Team an 4000 Funkstandorten, mehr als 3100 Richtfunkpunkten und dem Kernnetzwerk von Drei das Equipment auf neueste ZTE Technologie zu tauschen.

"ZTE kann mit der Verwirklichung des Netz-Swaps bei Hutchison 3G Austria klar seine lokale Stärke zeigen.", so Alexander Schuster, Geschäftsführer ZTE Austria, "unser Vorteil sind die außerordentlich guten Kooperationen mit Kunden, Partner und mit sämtlichen namhaften Generalunternehmern in Österreich, die speziell für Netzumrüstungen verantwortlich sind."

Aus diesem gemeinsamen Erfolg entspringt das - laut Fachmagazin "Connect" - beste Netz in Deutschland, Schweiz und Österreich.

"Wir setzen als Patentführer mit dem umfassendsten Produktportfolio auf nachhaltige Technologiesprünge. Mit einer 10-fachen Steigerung der Kapazität haben wir das Netz von Hutchison 3G Austria fit für die Zukunft gemacht.", schließt Schuster.

Über ZTE

ZTE ist einer der weltweit führenden Entwickler, Hersteller und Anbieter von modernster Telekommunikationstechnik und Netzwerklösungen. Mit seiner umfassenden Produktpalette und seinem breiten Dienstleistungsangebot deckt das Unternehmen nahezu alle Bereiche des Telekommunikationsmarktes - Festnetz, Mobile Netze, Endgeräte für Endkunden, Service und Wartungsarbeiten an Netzanlagen. ZTE liefert anwenderoptimierte innovative Produkte für feste und mobile Netze an über 500 Netzbetreiber in über 140 Ländern und unterstützt sie dabei, die sich ständig ändernden Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen und gleichzeitig ihr Geschäftsergebnis zu optimieren. ZTEs Umsatzvolumen verzeichnete für das Jahr 2010 einen branchenführenden Anstieg um 21 Prozent auf 10,609 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen investiert zehn Prozent seines Umsatzes in Forschung und Entwicklung und spielt eine wichtige Rolle in einer Reihe internationaler Gremien zur Entwicklung neuer Telekommunikationsstandards. Als Unternehmen, das der Corporate Social Responsibility (CSR) große Bedeutung beimisst, ist ZTE Mitglied des UN-Netzwerkes Global Compact. ZTE ist der größte chinesische Telekommunikationsausrüster, der an der Börse notiert ist; die Aktien des Unternehmens werden an den Börsen in Hongkong und Shenzhen gehandelt. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.zteaustria.at.

Rückfragen & Kontakt:

ZTE Austria GmbH
Michaela Schober
Unternehmenskommunikation
Handelskai 94-96, 32. OG
1200 Vienna
Austria
Tel: +43 1 212 33 66 61
E-Mail: michaela.schober@zteaustria.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006