Trockene bis nasse Fahrbahnen im Landesgebiet

Vielerorts Glättebildung und Bodennebel

St. Pölten (OTS/NLK) - Die Fahrbahnen der Straßen in Niederösterreich sind heute, Donnerstag, 1. Dezember, überwiegend trocken aber stellenweise auch nass. Im Raum Groß Gerungs, Ottenschlag und Gutenstein kann es an exponierten Stellen zur Bildung von Reifglätte kommen. Die erforderlichen Streueinsätze sind überall im Gange.

Die Temperaturen beliefen sich heute Morgen auf zwischen - 3 Grad, die beispielsweise aus Lilienfeld gemeldet wurden, und + 6 Grad, die man etwa in Mank und Amstetten gemessen hat. Im Raum Hollabrunn, St. Peter in der Au, Gföhl, Groß Gerungs, Ottenschlag, Pöggstall, Allentsteig, Dobersberg, Horn, Raabs an der Thaya, Waidhofen an der Thaya, Weitra und Bruck an der Leitha kommt es abschnittsweise zu Bodennebel mit Sichtweiten zwischen 50 und 100 Metern.
Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb, Telefon 02742/9005-60262, e-mail winterdienststelle@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001